1/3 Fermat letzter Satz

Neue Frage »

---exi--- Auf diesen Beitrag antworten »
1/3 Fermat letzter Satz
Bei einem 2 Beweisen geht.

Satz 1:
Ein der hingeben. Die Artikel des a^1 + b^1, a^2 + b^2, a^3 + b^3, … auf hinein.
Ihre Nachkömmlingen a^1 + b^1 auf w aufräumt.
Auf drücken w -> w oder w -> f oder f -> f.

1. Beantrage a^1, b^1 -> a^2, b^2:
so ein auf a^1 + b^1 = c^1 -> a^2 + b^2 = c^2 auf w -> f
auf z.B.: 7^1 + 8^1 = 15^1 -> 7^2 + 8^2 = 49 + 64 = 113 <> c^2.
a^2 + b^2 <> c^2
so ein auf a^1 + b^1 = c^1 -> a^2 + b^2 = c^2 auf w &#8594; w
z. B.: 3^1 + 4^1 = 7^1 -> 3^2 + 4^2 = 9 + 16 = 25 = 5^2
a^2 + b^2 c^2

2. Beantrage a^2, b^2 -> a^3, b^3:
auf a^2 + b^2 = c^2 -> a^3 + b^3 = c^3 auf f -> f
z.B.: 6^2 + 7^2 = 36 + 49 = 85 <> c^2 -> 6^3 + 7^3 = 216 + 343 = 559 <> c^3
a^3 + b^3 <> c^3
aus pythagoreische Zahlen aus a^2 + b^2 = c^2 -> a^3 + b^3 <> c^3 auf w -> f
3^2 + 4^2 = 9 + 16 = 25 = 5^2 -> 3^3 + 4^3 = 27 + 64 = 91 <> c^3
20^2 + 21^2 = 400 + 441 = 841 = 29^2 -> 20^3 + 21^3 = 8000 + 9261 = 17261 <> c3
… (aus a^3 + b^3 <> c^3 sei Euler)
a^3 + b^3 <> c^3

3. Beantrage a^3, b^3 -> a^4, b^4:
aus a^3 + b^3 <> c^3 auf f -> f
a^4 + b^4 <> c^4

4. Beantrage a^(n-1), b^(n-1) -> a^n, b^n:
aus a^(n-1) + b^(n-1)

==> a^n + b^n <> c^n … a, b, c >= 1, n > 3




In Satz 2 = Satz 2.1 und Satz 2.2:

Satz 2.1:
Annehmen:
„f(x) = …, so weit …“?

(Un-)Beweis:
1. Fall 1: „f(x) = …, so weit …“ alle Begleitung aus.
2. Fall 2, …, n: „f(x) = …, so weit …“ alle Begleitung (alles gereichten) aus.
3. Fall n+1: alle Funktion nicht (Abbildung, - \infty , Prim/nicht Prim, …).
Gegen über vielen -\forall (x):
4. [Fall n+1: aller Funktionen nicht (- \infty, nicht Prim, usw.).]

Folgerung:
1.) Den (Un-)Beweise über Annehmen nie zurück.
2.) Alle Funktion nicht: …
3.) Fall 1, 2, ..., n gerade „f(x) = …, so weit …“.
Gegen über vielen
4.) [„f(x) <> …“ hinein.]

Beweis:
Fall 1: \exists (x) ... alle Begleitung aus
Fall 2, … n: \exists (x) …alle Begleitung aus (in Fall 3, …, n)
Fall n+1: - \forall (x) = \exists (x) … alle nicht Begleitung aus (Abbildung,-\infty , …)
Geben über vielen
Fall n+1, …: - \forall (x) … alle nicht Begleitungen aus


Als ein Satz 2.2:
Annehmen:
Es gerade zu a^n + b^n = c^n mit a, b, c &#8712; &#8469; und n &#8712; &#8469;.
Angeboten war c^n \in \mathbb N getreten?

(Un-)Beweis:
1. a^1 + b^1:
Zwar ist a^1 + b^1 = c^1 gesammelt.
a^1 + b^1 = c^1 ist getreten.

2. a^2 + b^2:
Zwar ist 3^1 + 4^1 = 7^1 und führt aus 3^2 + 4^2 = 5^2 gesammelt.
Zwar ist 20^1 + 21^1 = 41^1 und führt aus 20^2 + 21^2 = 29^2 gesammelt.
… (alle pythagoreische Zahlen)
a^2 + b^2 = c^2 ist getreten.

3. a^3 + ^b3:
Aus a^3 + b^3 &#8800; c^3 sei Euler.
Zwar ist 3^1 + ^41 = 7^1 und führt aus 3^2 + 4^2 = 5^2, ob zwar 3^3 + 4^3 <> c^3.
Zwar ist 20^1 + 21^1 = 41^1 und führt aus 20^2 + 21^2 = 29^2, ob zwar 20^3 + 21^3 <> c^3.
… (alle pythagoreische Zahlen)
a^3 + b^3 <> c^3 ist nicht getreten.

4. a^n + b^n:
Alle “nicht pythagoreische Zahlen“ nie Zahlen als Nr. 2. Alle „pythagoreische Zahlen“ sagt nie Zahlen als Nr. 3.
c \in - \infty folgt c^n \in - \infty
a^n + b^n <> c^n ist nicht getreten.

Folgerung:
1) Den (Un-)Beweise über Annehmen nie zurück.
2) a^3 + b^3 <> c^3 sei Euler.
3) a^1 + b^1 = c^1 und a^2 + b^2 = c^2 führt c^1, c^2 \in \mathbb N .
4) a^n + b^n <> c^n mit n > 3 getreten.


Und???
Elvis Auf diesen Beitrag antworten »

Ich wusste gar nicht, dass es noch Dadaisten gibt. Du hast diese Kunstform sehr schön auf einen mathematischen Satz angewendet. Freude
Leopold Auf diesen Beitrag antworten »

Ich finde auch, die Moderatoren sollten diesen Beitrag nicht gleich löschen. Er hat so etwas schön Subversives. Dazu fällt mir Ernst Jandls Gedicht ein:

ottos mops

ottos mops trotzt
otto: fort mops fort
ottos mops hopst fort
otto: soso

otto holt koks
otto holt obst
otto horcht
otto: mops mops
otto hofft

ottos mops klopft
otto: komm mops komm
ottos mops kommt
ottos mops kotzt
otto: ogottogott
Elvis Auf diesen Beitrag antworten »

Noch'n Gedicht Big Laugh

Kurt Schwitters (1887-1948)

Banalitäten aus dem Chinesischen

Fliegen haben kurze Beine.
Eile ist des Witzes Weile.
Rote Himbeeren sind rot.
Das Ende ist der Anfang jeden Endes.
Der Anfang ist das Ende jeden Anfangs.
Banalität ist jeden Bürgers Zier.
Das Bürgertum ist aller Bürger Anfang.
Bürger haben kurze Fliegen.
Würze ist des Witzes Kürze.
Jede Frau hat eine Schürze.
Jeder Anfang hat sein Ende.
Die Welt ist voll von klugen Leuten.
Kluge ist dumm.
Nicht alles, was man Expressionismus nennt, ist Ausdruckskunst.
Kluge ist immer noch dumm.
Dumme ist klug.
Kluge bleibt dumm.
HAL 9000 Auf diesen Beitrag antworten »

Beim Lesen des Gedichts von Ernst Jandl kommt mir unwillkürlich Loriots sprechender Hund in den Sinn:

„Otto Mohl fühlt sich unwohl am Pol ohne Atomstrom.“
Steffen Bühler Auf diesen Beitrag antworten »

Solche Äußerungen heizen die Diskussionen wieder ganz unnötig an.
 
 
Elvis Auf diesen Beitrag antworten »

wu wuh wu wu wu wuh wu wuh wu wu wu wuh wuh smile
"Der Hund kann ja gar nicht reden." böse
Leopold Auf diesen Beitrag antworten »

Der Hund ist ja auch eine Ente. Und wenn Sie, Herr Elvis-Memphis, die Ente nicht gleich aus der Badewanne tun, dann ... dann ...... dann ............ dann laß ich das Wasser ab!

P.S. Jetzt bin ich gespannt, ob unser Dadaist auch unechte Brüche kennt.
HAL 9000 Auf diesen Beitrag antworten »

Angesichts dessen, dass der Thread ja im Off-Topic-Bereich des Forums eröffnet wurde, entwickelt er sich ganz prächtig in diesem Sinne. smile
Steffen Bühler Auf diesen Beitrag antworten »

Nee, der wurde schon aus Hochschulmathe verschoben. Netterweise hat der Ersteller aber die beiden folgenden Dada-Threads tatsächlich gleich hier eröffnet.
---exi--- Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Elvis
Ich wusste gar nicht, dass es noch Dadaisten gibt. Du hast diese Kunstform sehr schön auf einen mathematischen Satz angewendet. Freude


... mein Mathe für "Dadaisten" gelernt nicht.
Mehr Malerei gar Dadaisten.

... Nie der "w &#8594; w" an "w -> w".
Nie der " - \infty " an " -oo " darf.


... weil mag Mathe gegen?
kostelson Auf diesen Beitrag antworten »

Ihre Informationen waren für mich nützlich.
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »