Bestenliste mit Decay

Neue Frage »

gorim Auf diesen Beitrag antworten »
Bestenliste mit Decay
Hallo!

Bin mir nicht ganz sicher in welchen Bereich ich das Problem stecken soll also mal Sonstiges.


Folgende Ausgangslage:
Ich will eine Bestenliste von Athleten erstellen, in der die Platzierungen älterer Jahre weniger gewichtet sind als die neuerer Jahre. An sich ganz leicht. Jedes Jahr bekommt eine Gewichtung & die werden addiert - aber es gibt dabei einige erschwerende Faktoren:
- unterschiedliche Anzahl der Teilnehmer über die Jahre (von 40 bis 204, jetzt wieder weniger) => gelöst mit Normalisierung aller Jahre auf das Maximum von 204
- 30 Jahre Historie von Platzierungen aber SEHR unterschiedliche Anzahl an Teilnahmen einzelner (von 1 bis 30, mal on, mal off, alte die es nicht mehr gibt, ganz neue).

Mit einem klassischen Durchschnitt der normalisierten Werte tut sich natürlich bei lange Teilnehmenden nicht mehr viel, während ganz neue sind mit einer schlechten Jahresplatzierung schnell sehr weit unten sind.

Wie kann ich jetzt sinnvoll die gewichteten normalisierten Platzierungen mit der Anzahl der teilgenommenen Jahre in Einklang bringen? So dass eine Fairness für alle herrscht. verwirrt


edit:
Ich habe initial die Idee verfolgt nicht den Platz sondern quasi die Anzahl der Teilnahmen mit einer Gewichtung decayen zu lassen. Geht natürlich in die richtige Richtung aber ist nicht ganz das was ich mir vorstelle.
HAL 9000 Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von gorim
Ich habe initial die Idee verfolgt nicht den Platz sondern quasi die Anzahl der Teilnahmen mit einer Gewichtung decayen zu lassen.

Neues Fremdwort, oder ganz simpel ein Vormarsch des Denglisch? smile


So ungefähr schimmert heraus, was dir vorschwebt, aber eine "Fairness für alle" wirst du eh nicht erreichen - irgendwer wird mit deinem System nicht zufrieden sein, weil er sich benachteiligt fühlt.

"Platzierungen" sind mir hinsichtlich Addition (gewichtet oder nicht) etwas suspekt - üblicher wäre doch wohl ein Punktesystem (wie bei diversen Weltcups), und die dann als Basis für eine gewichtete Summation, oder?

Die Frage ist dann, wie man Nichtteilnahmen in einzelnen Jahren bewertet: Mit Null Punkten für das Jahr, oder doch mit einem (niedrigen) Basislevel?
gorim Auf diesen Beitrag antworten »

ja denglisch deluxe, mir ist es nicht besser eingefallen smile

Wie meinst du Punktesystem?
Nur die ersten x bekommen Punkte?

Nichtteilnahmen wären dann schwer, da stimmt. Mit 0 (hatte die gleiche Idee schon auf Platzbasis, mit Maximum halt) rauschen Nichtteilnehmer halt extrem schnell nach hinten und schaffen einen Cut fürs nächste Jahr dann umso schwerer
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »