Rein reelle Werte

Neue Frage »

THIBAULT Auf diesen Beitrag antworten »
Rein reelle Werte
Meine Frage:
Für Welche Werte x aus R ist der Ausdruck
tan(x)/(1+icos(x)) rein reell?

Meine Ideen:
Also meine idee ist ja wenn der cos(x) =0 wird würde ja der Ausdruck zu tan(x)/1 werden.

Jetzt wird aber der Cosinus 0 bei pi/2, 3pi/2,, usw.
dafür ist der Tangens aber nicht definiert der tan ist ja sin/cos und man kann ja nicht durch 0 teilen.
Jetzt ist die Frage wo denke ich gerade falsch

Eine andere Methode die mir eingefallen wäre, wäre noch die Konmplex Konjugierte anweden also dann

tan(x)(1-icos(x))/(1+cos²(x))=0 mal (1+cos²(x)) ergäbe dann
tan(x)(1-icos(x))=0 bzw

1=icos(x)

käme dann aber auch nicht sonderlich weiter

vielleicht hat jmd Lust mir zu Helfen?
IfindU Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Rein Reelle Werte
Das sieht schon sehr gut aus. Du hast nur den (tatsächlich möglichen) Fall übersehen, dass ist. In diesem Fall ist der Bruch 0, insb. reell. In allen anderen Fälle ist der Bruch echt-komplex/nicht-reell oder nicht definiert.
Helferlein Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Rein reelle Werte
@THIBAULT:

Meinst Du wirklich
Zitat:
tan(x)(1-icos(x))/(1+cos²(x))=0


Oder eher ?

Mit dem ersten Term betrachtest Du nämlich nur den Fall, dass die gesuchte Zahl 0 ist. Ohne weitere Überlegungen wären aber noch unendlich vielen andere reelle Zahlen denkbar.
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »