Totales Differential von ln-Funktion

Neue Frage »

WCim2tenOG Auf diesen Beitrag antworten »
Totales Differential von ln-Funktion
Hi,

kann mit jemand auf die Sprünge helfen, warum von der 2. in die 3. Zeile das -ln(ß) wegfällt?
Verstehe auch nicht richtig wofür das "d" steht. Ist damit die Ableitung gemeint, oder die Änderung?
Hab noch nicht richtig verstanden, wo der Unterschied zwichen d und großem und kleinen Delta ist.
Vielen Dank im Voraus!

MfG
Aaron

[attach]57666[/attach]
xb Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von WCim2tenOG
Verstehe auch nicht richtig wofür das "d" steht.

Das bedeutet,dass der Ausdruck sehr klein ist. Also gegen Null geht. Kann glaube ich auch Null sein. zB dx=0

Trotzdem kann dy>>dx sein. Das ist hier wohl so


wenn zB


Man kann dann weglassen
WCim2tenOG Auf diesen Beitrag antworten »

Danke für die Antwort.
ß ist zwishen 0 und 1 groß.

Warum kann man dln(ß) weglassen, wenn der andere Ausdruck größer ist?

Also bedeutet das d eine marginale Änderung? Oder kann es sein, dass das dln(ß) wegfällt, weil ß ein Parameter ist und sich nicht ändert?

Kann man den Ausdruck dln(C2/C1) als marginale Änderung von ln(C2/C1) interpretieren?

LG
Aaron
xb Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von WCim2tenOG
Warum kann man dln(ß) weglassen, wenn der andere Ausdruck größer ist?

Man kann dln(ß) weglassen wenn der andere Ausdruck sehr viel größer ist. Einfach nur größer reicht nicht

Zitat:
Original von WCim2tenOG
Also bedeutet das d eine marginale Änderung?

Eine infinitesimal kleine änderung

Zitat:
Original von WCim2tenOG
Oder kann es sein, dass das dln(ß) wegfällt, weil ß ein Parameter ist und sich nicht ändert?

Dann sowieso. d(Konstante)=0

Zitat:
Original von WCim2tenOG
Kann man den Ausdruck dln(C2/C1) als marginale Änderung von ln(C2/C1) interpretieren?

Ja als infinitesimal kleine änderung
HAL 9000 Auf diesen Beitrag antworten »

Der Schritt mit dem "d" ist ohne begleitende Legende nicht zu verstehen, und wäre ohne die auch als falsch anzusehen:

Offenbar sind und in diesem Kontext Konstanten, während variabel sind.

Wären z.B. Konstanten und variabel, müsste die Zeile



lauten.
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »