Negative Werte bei Approximation durch finite Differenzen - Methode?

Neue Frage »

TheWind5urfer Auf diesen Beitrag antworten »
Negative Werte bei Approximation durch finite Differenzen - Methode?
Hallo,

um das folgende Problem zu lösen, habe ich eine finite - Differenzen - Methode benutzt. Der Term ist die Brachistochrone, allerdings wird die Schwerkraft hier von x abhängig gemacht.



Die Randbedingungen sind



Außerdem ist g(x) linear, die genauen Werte sind im Dateianhang für die jeweiligen Graphen gelistet. Nun habe ich mithilfe der genannten Methode ein nichtlineares Gleichungssystem aufgestellt und mit Octave gelöst. Eigentlich müssten alle Werte des Graphen positiv sein, sind es aber nicht (siehe Bild). Was könnte also passiert sein? Ich bin für jeden Hinweis dankbar. Sollten weitere Informationen erforderlich sein, schreibt bitte, bin ziemlicher Anfänger bei dem Thema.

Ich bin auch für generelle Hinweise, die solche Ergebnisse erklären, dankbar. Die Info - Variable hat in diesem Fall info=1 gezeigt, also haben die Lösungen konvergiert. Wo liegt der Fehler?

Zwei Beiträge zusammengefasst. Steffen
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »