Volumensberechnung Zylinder [ehem. Brauche dringend Hilfe]

Neue Frage »

Gast Auf diesen Beitrag antworten »
Volumensberechnung Zylinder [ehem. Brauche dringend Hilfe]
Hallo liebe Mathe-Freunde!

Wir haben ein riesen Problem. Folgendes:

Ein See 17m tief, 24m Durchmesser.

Wieviel Liter Wasser befinden sich da drin?

Hilfe Hilfe ich sitz echt im Schrank heute... :P

Grüße,
Marc

PS: Bitte keine Formel, die verstehe ich sowieso nicht... Ein Ergebnis würde mir völlig reichen...
sommer87 Auf diesen Beitrag antworten »

hilfe brauchen hier einige, bitte das nächste mal einen besseren titel wählen Augenzwinkern

eine fertige lösung wirst du hier auch nicht bekommen.
du musst lernen, wie du es selbst rechnest, damit du es auch später noch verstehst.

hast du denn eine idee, wie du es angehen würdest?
welchen körper hast du denn hier? Augenzwinkern
 
 
hummma Auf diesen Beitrag antworten »

V=7690.618816l
Gast Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von sommer87
hilfe brauchen hier einige, bitte das nächste mal einen besseren titel wählen Augenzwinkern

eine fertige lösung wirst du hier auch nicht bekommen.
du musst lernen, wie du es selbst rechnest, damit du es auch später noch verstehst.


Entschuldigung, werden das nächste mal einen besseren Titel wählen.

Hmm die Lösung steht nun zwar schon da, aber es Interessiert mich jetzt doch schon, wie ich dahin komme... hmm..

Hat es etwas mit PIE zutun?
sommer87 Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von hummma
V=7690.618816l


bitte keine fertigen lösungen posten!
und schon garnicht ohne weg!!

les dir dazu bitte mal das hier durch: klick

@gast:
freut mich, dass du trotzdem ergeiz entwickelst :]

mit pi hat es auch was zu tun.

schau dir mal die folie hier an, mit den formeln für den zylinder.
versuch mal selbst drauf zu kommen, wenn du fragen hast poste einfach smile

http://www.zum.de/dwu/depot/mkb031f.gif
Gast Auf diesen Beitrag antworten »

Gehe ich recht in der Annahme, dass die gesuchte (natürlich von mir gesuchte) Formel da lautet:

V=r²*Pi*h ????
sommer87 Auf diesen Beitrag antworten »

ganz genau :]

jetzt einfach die werte für r und h einsetzen und ausrechnen... smile

\\EDIT: das ergebniss von humma stimmt auch nicht Augenzwinkern
der wert zwar schon, aber die einheit dazu ist falsch!

immer beachten:
1m³ = 1000dm³
1dm³ = 1l
Gast Auf diesen Beitrag antworten »

Hey super :-)

Dann werd ich ja doch nicht dumm sterben und sage vielen Dank. Wenn ich mal wieder was Mathematisches brauche, werde ich sicher gern wieder kommen, wenn ich darf :-)

Viele Grüße...
hummma Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
bitte keine fertigen lösungen posten!


Eigentlich schon. Aber er hat geschrieben dass er die formeln eh nicht verstehen wuerde und nur ein ergebniss braucht und dass hab ich so intepretiert dass er den zylinder im unterricht einfach noch nicht besprochen habt es aber aus irgendeinen praktischen grund wissen will. Deshalb hab ichs halt schnell in den TR getippt und hingeschrieben.
Mathespezialschüler Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von hummma
Zitat:
bitte keine fertigen lösungen posten!


Eigentlich schon. Aber er hat geschrieben dass er die formeln eh nicht verstehen wuerde und nur ein ergebniss braucht und dass hab ich so intepretiert dass er den zylinder im unterricht einfach noch nicht besprochen habt es aber aus irgendeinen praktischen grund wissen will. Deshalb hab ichs halt schnell in den TR getippt und hingeschrieben.


Naja, die meisten Leute sagen, sie würden es sowieso nich verstehen und wollen einfach nur ne Lösung für ihre HAs. Das wollen wir aber gerade nicht, ihnen fertige HAs zu geben, sondern wir wollen ihnen ja helfen. Es gibt sogar manche, die meinen, sie hätten das noch gar nicht gehabt, nur weil sie sich nich dran erinnern können. Das is halt bei nem Großteil der Schüler in Mathe so.

Auch wenn es nur jmd. ist, der nur praktisch was damit zu tun hat, das nich kann, aber nicht hinschreibt, wozu ers braucht, am besten immer erst nach Ideen fragen. Dann kann er ja immernoch sagen, er habe keine Ahnung ... . Und dann könnte man es auch erklären, aber nur eine Lösung is schlecht. Entweder zum Selbstlösen helfen oder erklären, aber keine Lösungen ohne Erklärung/Rechenweg. Und wie gesagt, am besten immer erst fragen, was denn Sache is, welche eigenen Ideen usw. Augenzwinkern
sommer87 Auf diesen Beitrag antworten »

^^ ganz genau Augenzwinkern


Zitat:
Original von Gast
Hey super :-)

Dann werd ich ja doch nicht dumm sterben und sage vielen Dank. Wenn ich mal wieder was Mathematisches brauche, werde ich sicher gern wieder kommen, wenn ich darf :-)

Viele Grüße...


na klar darfst du wieder kommen Augenzwinkern
auch wenn du mal was rätseln willst.. kannst gerne vorbei schauen.
hast du es jetzt so auch mit der berechung verstanden?
was war denn dein ergebniss?
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »