Geburtstag im Kindergarten [gelöst]

Neue Frage »

GMjun Auf diesen Beitrag antworten »
Geburtstag im Kindergarten [gelöst]
Eine Kindergärtnerin hat die Aufgabe zum Geburtstag von einem der Kinder eine kreisförmige Torte aufzuschneiden, aber so daß jedes Kind ein Stück Torte erhielt und keines leer ausging, manche von den Kindern hatten mehr Appetit und manche weniger, allerdings darf sie nur 6 gerade Schnitte machen.
Wenn jedes Kind ein Stück von der Torte erhält und auch die Kindergartentante nicht leer ausgehen soll wieviele Kinder waren es dann maximal die an dem Geburtstagsfest teilnahmen?
pimaniac Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Geburtstag im Kindergarten
Ok... ich geh davon aus dass es sich um eine ganz normale Torte handelt sprich topologisch äuqivalent zu einer Kugel ist, sprich kein Gugelhopf was ja ein Donut wär.

Geht man davon aus das ein Tortenstück an der oberseite der Torte liegen muss, wenn also das Rätsel auf das zerschneiden eines Kreises mit Geraden reduziert wird, kann man leicht aufzeichnen dass es 22 Stücke sind.

Läßt man auch Stücke zu die zur gänze im Inneren der Torte liegen sind es schätz ich mal 44 Stücke, wobei ich mir da ned so sicher bin.

Lg pi
 
 
GMjun Auf diesen Beitrag antworten »

22 Stücke passt, 1 kriegt die Tante die restlichen die Kinder, 21 Kinder waren es.

Mfg
pimaniac Auf diesen Beitrag antworten »

Na gut... wenn du nur die einfache version wolltest... mich würd interessieren wieviel Stücke man bekommt wenn man die Torte auch schief anschneiden darf.

Klingt kompliziert geb ein einfaches Beispiel:

Mit 3 Schnitten in der Ebene bekommt man klarerweise 7 Stücke heraus. Mit Drei Schitten im Raum aber 8 (das kann man sich so erklären ind em man ein kartesisches Koordinatensystem im Schwerpunkt der Torte plaziert und die Schnitte entlang der x-,y- und z- Ebene anbringt)
GMjun Auf diesen Beitrag antworten »

1 Schnitt 2 Teile
2 Schnitt 4 Teile
3 Schnitt 8 Teile
4 Schnitt 15 Teile
5 Schnitt 26 Teile
6 Schnitt 42 Teile

z.B. bei 2 Schnitten

1) 2x2x2=8

2) 2x5=10

3) 8+10=18

4) 18/6=3

5) 3+1=4

4 ist dann die maximale Stückzahl

Das hab ich einmal durch herumprobiern herausgefunden.

Mfg
pimaniac Auf diesen Beitrag antworten »

Bei 4 und 5 Schnitten geb ich dir recht, bei 6 komm ich aber auf 44 Schnitte.... hast du ein Argument für 42?
GMjun Auf diesen Beitrag antworten »

Ist ein faszinierendes Thema genauso wie z.B. man hat 4 Buchstaben A,B,C,D und die Frage wieviele Möglichkeiten es gibt diese 4 Buchstaben anzuorden ohne das sich eine Kombination gleichen würde,(4x3x2) hab mich erst kürzlich damit beschäftigt, oder 4 Karten A/B, C/D, E/F, G/H und die maximale Anzahl an Anordungsmöglichkeiten ohne das sich 2 gleichen würden (8x6x4x2)

MfG
pimaniac Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
1) 2x2x2=8

2) 2x5=10

3) 8+10=18

4) 18/6=3

5) 3+1=4

4 ist dann die maximale Stückzahl

Das hab ich einmal durch herumprobiern herausgefunden.


5 wahre Aussagen...wow... aber was bringt uns das?
GMjun Auf diesen Beitrag antworten »

Was bringt uns das? Das ist ein Lösungsschema am Beispiel von 2 Schnitten vorgeführt, mit 6 Schnitten:

6x6x6=216

6x5=30

216+30=246

246:6=41+1=42
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »