Verspätung [gelöst]

Neue Frage »

Kontrollator Auf diesen Beitrag antworten »
Verspätung [gelöst]
Klaus ist spät dran und rennt nachmittags zum Bahnhof. Als er dort ankommt, schaut er auf die Bahnhofsuhr und muß feststellen, daß sein Zug vor 5 Minuten abgefahren ist! Er muß auf den nächsten Zug um 17 Uhr warten. Außerdem bemerkt er, daß der Stundenzeiger genau dreimal so lang braucht, bis er auf der 6 steht wie der Minutenzeiger.

Wann ist sein Zug (ohne ihn) abgefahren?
Gust Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Verspätung
- es ist vor 17 Uhr
- der Stundenzeiger ist 1/12 so langsam wie der Minutenzeiger,
--> er schafft, im Kreis gesehen, 1/12 der Strecke
- er braucht die 3Fache Zeit,

--> der Minutenzeiger hat die 36Fache Strecke zurückzulegen, also
s(sz)=1 ; s(mz)=36
s(sz)=2 ; s(mz)=72
...

zweiteres wäre schon mehr als eine Stunde, womit die 3-Fach-Rechnung bis zur 6 nicht mehr stimmen würde.

--> (x).30 Uhr - 36 Minuten - 5 Minuten (Verspätung)
--> (x-1).49Uhr ist es Jetzt.

Da der nächste Zug um 17 Uhr fährt

-->es ist 16.49

:P
 
 
Kontrollator Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Verspätung
hi Gust

deine antwort ist leider falsch traurig
Steve_FL Auf diesen Beitrag antworten »

@Kontri:
mit 3x so lange meinst du da den Weg oder die Zeit?

Also wenn er die dreifache Zeit braucht, heisst das, dass es noch zwischen 2 und 3 Stunden dauert (muss ja nicht unbedingt genau 3h sein), wenn aber die Strecke gemeint ist, kommt man auf was anderes Augenzwinkern

mfg

EDIT:
nur so ein kleiner Zwischengedanke von mir:
ging der letzte Zug um 16.15?

EDIT2: sorry...vergiss es Augenzwinkern kann nicht sein, denkfehler...

mfg
Kontrollator Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Steve_FL
@Kontri:
mit 3x so lange meinst du da den Weg oder die Zeit?

Also wenn er die dreifache Zeit braucht, heisst das, dass es noch zwischen 2 und 3 Stunden dauert (muss ja nicht unbedingt genau 3h sein), wenn aber die Strecke gemeint ist, kommt man auf was anderes Augenzwinkern

mfg


ja die zeit ist gemeint denke ich, aber 2-3 stunden dauert es nicht Augenzwinkern
Steve_FL Auf diesen Beitrag antworten »

oh...habs grad falsch rum gelesen...

also, der Minutenzeiger braucht X um auf die 6 zu kommen.
Danach braucht der Stundenzeiger noch 2x um auf die 6 zu kommen.
Wenn der Stundenzeiger auf 6 steht, ist der Minutenzeiger auf 12.
der Minutenzeiger geht in 2x auf 12.
17.30 ist nicht möglich, also muss der auf 16.30 sein
da würde x 45 Minuten entsprechen.
also wär am Anfang 15.45 und von da gehts 2h und 15 Minuten bis der Stundenzeiger auf 6 steht.
also 135 Minuten
135 : 3 = 45
also wäre x = 45

somit ist die Zeit 15.45 und der Zug fuhr um 15.40 smile

mfg
Kontrollator Auf diesen Beitrag antworten »

jap der steve der hats mal wieder Gott
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »