Der offizielle Small-Talk-Thread - Seite 107

Neue Frage »

Airblader Auf diesen Beitrag antworten »

So. Habe meinen ersten kleinen, funktionierenden Oneway-Kopfbahnhof mit Booster in Minecraft gebaut und kann ihn mittels NOR-Latch von meinem Haus aus sogar abschalten.

Wenn ich bedenke, dass auf dem selben Server der Kumpel eines Freundes einen riesigen Mehrwegbahnhof mit auswählbaren Zielen und Wagenvorrat gebastelt hat - und das ganze auch noch ohne Baupläne, sondern "on the fly" - dann habe ich nichts als Respekt dafür übrig. geschockt

air
Math1986 Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von ruri14
jo, das finde ich auch Big Laugh
Nur so aus Interesse: Darf man fragen, was genau dir daran so sehr gefällt?
Mal abgesehen davon, dass man direkt mit anderen meist besser lernen kann entstehen doch in der Schule auch wichtige und zum Teil bindende Freundschaften, daher stehe ich dem Ganzen ehrlich gesagt eher skeptisch gegenüber..

Hast du da auch Kontakt zu deinen "Mitschülern"?
 
 
Pablo Auf diesen Beitrag antworten »

hab ein problem mit dem funktuionsplotter.

wenn ich diese funktion hier eingeben möchte, was muss ich da eingeben?

f(x) = y = 4x - 6

bei mir klappt das nicht, kann mal jemand helfen bitte?
kiste Auf diesen Beitrag antworten »

Pablo Auf diesen Beitrag antworten »

das ist sie aber nicht.

meine funktion sieht so aus

http://www.mathe-fa.de/de.plot.png?uid=F...e87c68.22946319
Black Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Pablo
das ist sie aber nicht.

meine funktion sieht so aus

http://www.mathe-fa.de/de.plot.png?uid=F...e87c68.22946319


Das ist die Gleiche die kiste gezeichnet hat
lgrizu Auf diesen Beitrag antworten »

Pablo, das sind beides die gleichen Funktionen, die Achsen sind nur unterschiedlich skaliert.....
Pablo Auf diesen Beitrag antworten »

achso okay.

also wenn ich hier in den plotter eine funktion die so ist eingeben möchte

f(x) = y = -4x

dannn reicht es wenn ich nur eingebe -4*x ???
Black Auf diesen Beitrag antworten »

So ist es (es steht ja schon "f(x)=" da)
Pablo Auf diesen Beitrag antworten »

und für was steht dann noch das y dabei? ach dies funktionen sind doch echt komisch!!! ständig findet man keine richtige erklärung unglücklich
oh man
kiste Auf diesen Beitrag antworten »

Das ist ein hässlicher Auswuchs der Schulmathematik.

Das soll eigentlich nur andeuten dass der Wert der Funktion f an der Stelle x (das ist f(x)) auf der y-Achse abgetragen wird wenn man die Funktion zeichnet.
Cel Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Pablo
und für was steht dann noch das y dabei? ach dies funktionen sind doch echt komisch!!! ständig findet man keine richtige erklärung unglücklich
oh man


Jo, so geht es eigentlich bis zum Studium weiter ... ständig gibt es 25 Sichtweisen. Big Laugh
Pablo Auf diesen Beitrag antworten »

aha also ist

f(x) = y = -4

das gleiche wie

f(x) = -4


???
Ibn Batuta Auf diesen Beitrag antworten »

Man sieht sich nächste Woche. Freude


Ibn Batuta
Cheftheoretiker Auf diesen Beitrag antworten »

War gestern doch zuviel Wein geschockt
R2-D2 Auf diesen Beitrag antworten »

Das klingt nach nem dicken Kopf Hammer
Airblader Auf diesen Beitrag antworten »

Juhu - Training! Big Laugh

Wobei es ruhig morgen hätte sein können. Habe gerade in Minecraft eine riesige Höhle gefunden, ein paar Blöcke weiter eine zweite große Höhle und dank der Zombies, die ich gehört habe, habe ich schon den Eingang zu einer danebenliegenden dritten Höhle gefunden. Ein wahres Fest Freude

air
Pablo Auf diesen Beitrag antworten »

hey leute doofe frage, aber, denkt ihr man kann die feder von nem füller auf nen anderen stecken, ohne was kaputt zu machen?
Math1986 Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Pablo
hey leute doofe frage, aber, denkt ihr man kann die feder von nem füller auf nen anderen stecken, ohne was kaputt zu machen?
nein
Pablo Auf diesen Beitrag antworten »

ich hab einen füller der super in der hand liegt und einen dessen feder, meinen ansrpüchen genügt. Ich müsste die beiden zusammenstecken, um den perfekten füller zu bekommen.

bist du dir sicher? schon mal probiert?
Math1986 Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Pablo
bist du dir sicher?
Nein

Zitat:
Original von Pablo
schon mal probiert?
Nein
Pablo Auf diesen Beitrag antworten »

okay, hmm mal kucken, ob ich mich überwinden kann und versuchen kann, das ding vorsichtig rauszuziehen Augenzwinkern
ruri14 Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Nur so aus Interesse: Darf man fragen, was genau dir daran so sehr gefällt?
Mal abgesehen davon, dass man direkt mit anderen meist besser lernen kann entstehen doch in der Schule auch wichtige und zum Teil bindende Freundschaften, daher stehe ich dem Ganzen ehrlich gesagt eher skeptisch gegenüber..

Hast du da auch Kontakt zu deinen "Mitschülern"?



Nun, was mir daran so gut gefällt? Eigentlich alles! Ich kann alleine arbeiten und mich konzentrieren, ich habe keine Hausaufgaben weil ich am Vormittag wesentlich mehr schaffe als in einer Klasse mit 31 Jugendlichen, ich bin nicht mit sämtlichen Teenagerproblemen konfrontiert wie z.B. freundschaften, liebeskummer etc. und ich kann danach super Englisch.

Nun, das ist immer das Argument dagegen. "Die sozialen Kontakte fehlen da doch" und das ganze kladaradatsch Big Laugh
Nun, nein ich habe eigentlich keine Kontakt zu "Mitschülern" aber insofern doch, das meine beiden besten Freundinen diese Schule auch machen smile
ABer sonst nicht.
Es stimmt tatsächlich, dass ich keine Gruppenarbeiten etc machen kann. Das ist auch für manche ein Nachteil.
Für mich hat es jedoch geholfen, denn ich wurde in der Schule immer gehänselt, war die, die die Prügel abbekommen hat und meist äußerst unbeliebt.
Nun, dann habe ich einige Jahre Heimschule gemacht und bin dann in der 7. Klasse wieder in die Schule gegangen, und man hat deutlich gesehen das ich mich verbessert habe im Umgang mit anderen Kindern bzw. Teens.
Auch schon vorher ist meiner Mutter und anderen aufgefallen, das ich wesentlich besser mit anderen klar kam. Ich brauchte das halt, dass ich mal so aus dem Stress und dem ganzen raus komme, mal zur ruhe komme etc. Nun, und jetzt würde es in der Schule schon gehen, aber seid der 8. Klasse bin ich wieder zu Hause und seid kurzem eben in dieser Amerikanischen Fernschule. Ich komme ienfach viel besser voran und es macht wesentlcih mehr spaß! Also mir zumindest. Es gibt auch Kinder, Jugendliche etc, denen das nicht so gut tut, die dann vereinsamen, da ist es dann gut, wenn sich 2 oder 3 befreundete Familien zusammen tun.
Das große Problem an den meisten öffentlichen Schulen ist halt heute, das die Klassen so unglaublich groß sind. Also wir waren in der 7. Klasse 32 Schüler!
DA herrscht keine Disziplin und keine Ruhe. Auch können viele Jungendliche heutzutage nichtmal still sitzen.
Wenn die Lehrerin dann sagte: "Nehmt die Hefte raus" dann bückte sich jeder und fing sofort an in einer ungeheuren Lautstärke zu reden.
Verstehst du, sie schaffen es nichtmal den Mund zu zulassen sich du bücken, das Heft zu nehmen und auf den Tisch zu legen, Nein sie müssen plappern!
Schrecklich, und heutzutag herrscht eben in vielen Schulen überhaupt keine Moral mehr!
Nun, ich habe da vielleicht etwas altmodisches Denken, aber das ist so smile

So, nun habe ich aber genut geredet!!!!!!!

LG ruri
Pablo Auf diesen Beitrag antworten »

und wer unterrichtet dich zu hause?
ruri14 Auf diesen Beitrag antworten »

Niemand, wie gesagt, ich bekomme den SChulstoff zugesandt. Die Schule hat ihren ganz eigenen Schulstoff, extra so gemacht, das ich das hier von zu Hause aus alleine machen kann. Und wenn ich wirklich was nicht verstehen sollte, was bisher noch nicht vorgekommen ist, dann frage ich halt jemanden Augenzwinkern
Pablo Auf diesen Beitrag antworten »

und das ist nur in Österreich erlaubt?
Black Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Pablo
und das ist nur in Österreich erlaubt?


In Deutschland darfst du auch eine Fernschule machen, vorausgesetzt du hast deine Schulpflicht (sprich Hauptschulabschluss) erfüllt.
Pablo Auf diesen Beitrag antworten »

ja, da siehst es ja. Vorausgesetzt schulpflicht erfüllt.
ruri und der abschluss ist überall anerkannt?
ruri14 Auf diesen Beitrag antworten »

Nun, es gibt WEltweit glaube ich nur 2 Länder in denen es eben vor Schulpflichterfüllung nicht erlaubt ist.
Sonst ist es erlaubt und größtenteils sogar unglaublich gern gesehen bei Arbeitgebern...

Nun, der ABschluss wird eigentlich so gut wie überall akzeptiert. Klar kann es sein das mich irgendeine Uni nicht nehmen will, aber das ist ja überall so..
Wenn ich mcih in England z.B. bewerbe (da bekommt man auf jeden Fall einen Platz), dann akzeptieren die mich, und mit dem kann ich dann überall kommen Augenzwinkern
Math1986 Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von ruri14
Und wenn ich wirklich was nicht verstehen sollte, was bisher noch nicht vorgekommen ist, dann frage ich halt jemanden Augenzwinkern
Wen würdest du denn fragen wenn du ein Problem hättest?

Also mein Abitur ist schon ein paar Jahre her und ausser Mathe und Fremdsprachen bin ich auch so aus ziemlich allem raus, also ich müsste auch einiges nachschauen bevor ich jemandem da helfen kann
Cel Auf diesen Beitrag antworten »

Wow, Mod-Mangel. Ich bin zurzeit der einzige on board. Erleb ich zum ersten Mal.
Airblader Auf diesen Beitrag antworten »

Anarchie! Big Laugh

air
Black Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Cel
Wow, Mod-Mangel. Ich bin zurzeit der einzige on board.


Ich würde mir ja dann Gedanken machen was den anderen wohl zugestoßen ist Teufel
Cel Auf diesen Beitrag antworten »

Schon vorbei. Big Laugh
ruri14 Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Math1986
Zitat:
Original von ruri14
Und wenn ich wirklich was nicht verstehen sollte, was bisher noch nicht vorgekommen ist, dann frage ich halt jemanden Augenzwinkern
Wen würdest du denn fragen wenn du ein Problem hättest?

Also mein Abitur ist schon ein paar Jahre her und ausser Mathe und Fremdsprachen bin ich auch so aus ziemlich allem raus, also ich müsste auch einiges nachschauen bevor ich jemandem da helfen kann


Nun, in Englisch hilft mir jetzt eine Freundin, sie ist 21 und kann super gut Englisch! Sie wird mir meine Freien Texte korrigieren. Außerdem ist ein Freund von uns übersetzer, auch er hilf mir manchmal.
Seine Tochter macht die selbe Schule, ist allerdings schon eine klasse weiter, die kann ich auch fragen und ihre Mutter die ihr da manchmal hilft.
Ein Arbeitskollege von meiner Mutter ist super in Mathe, ach und so weiter.
Und manchmal bin ich ja auch hier Big Laugh
Das meiste ist aber so gut erklärt (halt auf Englisch) das ich das sofort verstehe und im Moment ist es mMn auch noch einfach smile
Pablo Auf diesen Beitrag antworten »

habt ihr nen tipp, wie man die ganzen englischen zeiten am besten anwenden kann?
klar signalwörter etc ich kenne auch die ganzen zeitemn auswendig, aber wenn es drauf ankommt zu sprechen oder zu reagieren, hakt es unglücklich
zweiundvierzig Auf diesen Beitrag antworten »

Ich hab sowas durch Musik und Filme in Originalsprache gelernt.
Pablo Auf diesen Beitrag antworten »

musik hör ich nicht und filme in originalsprache?? echt? bringt das was? ist das nicht etwas zu anspruchsvolles englisch?
zweiundvierzig Auf diesen Beitrag antworten »

Das kommt auf den Film an. Filmsprache ist zwar immer etwas aufpolierter, aber sicher alltagsnäher als das Schulenglisch.

Zum Einstieg kannt man ja auch englische oder deutsche Untertitel verwenden.
Pablo Auf diesen Beitrag antworten »

jetzt die andere frage, wo bekomm ich englische filme her? kaufen fällt schon mal flach, das ist zu teuer, hmm ausleihen wäre ne idee^^
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »