Der offizielle Small-Talk-Thread - Seite 128

Neue Frage »

Iorek Auf diesen Beitrag antworten »

Mathematikeruhr, was soll die Rechenoperation für 11, 5 und 3 sein?
Cel Auf diesen Beitrag antworten »

Division. Aber so eine Notation kenne ich nicht ... Vielleicht etwas Englischspezifisches? verwirrt

Edit: Aha, gleich erstes Bild ein Treffer.
 
 
Iorek Auf diesen Beitrag antworten »

Ok...was für eine bescheuerte Notation ist das denn? verwirrt
Pablo Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Iorek
Mathematikeruhr, was soll die Rechenoperation für 11, 5 und 3 sein?


das ist ja mal originell Big Laugh

edit das ist ja auch mal total phat :P

http://www.thinkgeek.com/homeoffice/posters/a6d0/
Cel Auf diesen Beitrag antworten »

@Iorek: Eine äußerst interessante, wie ich gerade herausfinde. Wolfram weiß alles und hier gibt es sogar eine kleine Java-Spielerei.
Iorek Auf diesen Beitrag antworten »

Na, ich bleibe da lieber bei :.
Cel Auf diesen Beitrag antworten »

Ich mach das jetzt nur noch so. Allerdings wird das schwierig, LaTeX bietet keinen fertigen Befehl dafür. Aber zum Verwirren kann man doch mal was basteln, oder? Augenzwinkern
Gualtiero Auf diesen Beitrag antworten »

Dazu ist mir etwas eingefallen:
Zitat:
Original von Zellerli
Wer total daneben gelangt hatte, ging ins Realschullehramt.

Ist das so eine fixe Meinung, aus der manchmal Vorurteile entstehen, von denen es einige gibt, die immer eine bestimmte Berufsgruppe betreffen?

Von meiner Schwester, die Musik studiert hat und dieses Fach unterrichtet, weiß ich von so einem Vorurteil, das gegen die Gruppe der Bratschenspieler geht und in der fixen Anschauung besteht, dass Bratschisten allesamt verkrachte Geiger sind, unmusikalisch und uninteressiert, die ihre Einsätze verschlafen, schnelle Tempi nicht halten können etc. (Die Bratsche ist sozusagen die größere Schwester der Geige und wird auch in derselben Armhaltung gespielt wie diese, während die größeren Instrumente Cello und Kontrabass beim Spielen auf dem Boden aufgesetzt werden.)

Und natürlich gibt es darüber Bratschistenwitze wie z. B. den folgenden.
In den vier Ecken eines Fußballfeldes sind zu einem Wettrennen postiert: der Osterhase, das Christkind, ein schneller Bratschist und ein langsamer Bratschist. Das Rennen geht bis zum Mittelpunkt des Feldes. Wer gewinnt das Rennen?
Erster Tipp:"Der Osterhase!?" - "Nein!"
Nächster Tipp:"Der schnelle Bratschist!?" - "Nein!"
Nächster Tipp:"Das Christkind!?" - "Nein!"
Halb Frage, halb Tipp:"Wer dann, der langsame Bratschist?" - "Zwangsläufig, denn es gibt keinen Osterhasen, es gibt kein Christkind und es gibt auch keinen schnellen Bratschisten . . . ."


Diese mit Humor zu nehmende, spöttelnde Einstellung scheint sich zu halten, obwohl das Instrument schön klingt und aus einem Symphonieorchester oder einem Streichquartett nicht wegzudenken ist.
Und genauso kommt mir Realschullehrer als respektabler Beruf vor. verwirrt
Telperion Auf diesen Beitrag antworten »

Erste Abiklausur - Geschichte - geschrieben, lief eigentlich gut, war recht fair. Nur unser Schulleiter musste sich den Witz leisten, dass ein Vorschlag über Ho Chi Minh ist, als er dann die entsetzten Gesichter sah hat er es ganz schnell zurück genommen. Big Laugh
chocolate4ever Auf diesen Beitrag antworten »

also den satz mit ho chi minh hab ich jetzt nicht so ganz verstanden....nochmal grammatikalisch richtig bitte? ^_^
Telperion Auf diesen Beitrag antworten »

Eigentlich ist der grammatikalisch richtig... geschockt

Also die Vorschläge kommen ja von Niedersächsischen Kultusministerium. Es gibt immer zwei zu verschiedenen Hauptthemen. Ho Chi Minh war ein kleiner Nebenteil der Unterrichtseinheit "Russische Revolution", aber es hätte nie für einen ganzen Vorschlag im Abitur gereicht, deswegen hat das auch niemand gelernt.
Verständlicher? Augenzwinkern
chocolate4ever Auf diesen Beitrag antworten »

aaah okay ja dann hat mein hirn den satz wohl einfach nicht erkannt. sorry :/
Telperion Auf diesen Beitrag antworten »

Macht ja nichts, passiert jedem mal. smile
Ibn Batuta Auf diesen Beitrag antworten »

Wisst ihr auf was ich so richtig Bock hätte. Einen fetten Burger, aber ich befürchte ich darf noch nicht Auto fahren.


Ibn Batuta
Telperion Auf diesen Beitrag antworten »

Wieso denn das?
Ibn Batuta Auf diesen Beitrag antworten »

Gestern gab's in der Bar wo ich drin war "Tripledecker Cocktails"-Abend. Pay one, get three.
Aber scheinbar haben wir danach die Bar noch gewechselt, da ich drei Stempel habe. Big Laugh

Und es waren verdammt viele junge Menschen unterwegs. Ich erfuhr dann, daß die Abiturienten feiern... Big Laugh


Ibn Batuta
Telperion Auf diesen Beitrag antworten »

Also ich feiere mein Abitur erst im Sommer... Schlecht, wenn du das nicht mehr so genau weißt. Big Laugh
Ibn Batuta Auf diesen Beitrag antworten »

Mehr erzähle ich auch wohl besser nicht, denn das ganze hat etwas von Hangover... Big Laugh Und das bittere ist, daß es wirklich passiert ist. Big Laugh Big Laugh


Ibn Batuta
Telperion Auf diesen Beitrag antworten »

Vielleicht solltest du wirklich besser nichts mehr sagen. Big Laugh
IHC Auf diesen Beitrag antworten »

es ist am besten, wenn man nichts trinkt (so wie ich).
dann weis man hinterher noch alles. Big Laugh

mfg IHC
Telperion Auf diesen Beitrag antworten »

Alles ist gut, aber nur in Maßen! Niemand hat wohl etwas gegen 1 oder 2 Bier einzuwenden. Augenzwinkern
IHC Auf diesen Beitrag antworten »

nein, eigentlich nicht.
aber selbst die trinke ich nicht (darf nicht)

mfg IHC
Ibn Batuta Auf diesen Beitrag antworten »

Wegen deines Alters?


Ibn Batuta
IHC Auf diesen Beitrag antworten »

nein, wegen meiner leber!

mfg IHC
Zellerli Auf diesen Beitrag antworten »

Ich trinke seit 12. März nichts mehr und habe vor das bis Karfreitag durchzuhalten. Und wirklich ausnahmslos, also nicht dass da jemand denkt man trinkt dann mal ein Bierchen oder wenn einem das fette Essen auf den Magen schlägt einen Schnaps.
Das habe wir im besoffenen Zustand beschlossen (es aber am nächsten Tag nüchtern nochmal wiederholt!), da war mir garnicht bewusst, dass das fast exakt die christliche Fastenzeit ist. Aber naja so kann ich es wenigstens vor den alten, christlichen Gemeinderatskollegen (wenns danach in die Kneipe geht) erklären.

Irgendwie erlebt man die Parties so weniger intensiv, musste ich entlarvend feststellen.
Habe schonmal einige Monate nichts getrunken als ich 18 war, damals aber auch um festzuhalten, dass Alkohol kein essentieller Bestandteil für eine lustige Feier ist (und trotzdem hamse nach mir gefragt, wenn ich mal nicht da war - scheinbar können auch nüchterne Menschen lustig sein).

Also mein Bruder ist nach fünf Tagen eingeknickt und war das WE drauf schon wieder am Saufen Augenzwinkern

Mich beunruhigt halt, dass man hier in Franken als wirklich absolut normaler Mitbürger, der seiner Arbeit nachgeht und Hobbies hat, auf mindestens einen, oft jedoch zwei Räusche in der Woche kommt. Und da ist das Feierabendbier (auch wenn es drei oder vier werden) oder der abendliche Schobbe noch nichtmal mit einberechnet.
Wir haben auch verharmlosende Wörter für die Drogen "A Schöbbli", "A Bierle", "A Schnäbbsli".
Iorek Auf diesen Beitrag antworten »

Bierle und Schnäbbsli kann ich einordnen, aber was ist a Schöbbli?
IHC Auf diesen Beitrag antworten »

bei mir sind es aber nur gesundheitliche Gründe.

aber trotzdem, tolles vorhaben, zellerie.

mfg IHC
Zellerli Auf diesen Beitrag antworten »

An Schobbe hald!

@IHC:
Kenne auch jemanden, der wegen seiner Leber keinen Alkohol trinkt und auch ansonsten bei Medikamenten und Passivrauchen sehr aufpassen muss.
Auch wenn man dann einen wichtigen Grund hat nicht zu trinken, schafft das nicht jeder (weil die Folgen oft eine Weile auf sich warten lassen) und verdienst Respekt dafür, dass du das umsetzt und damit lebst!
IHC Auf diesen Beitrag antworten »

Danke dir,

ich habe vorher (vor vier Wochen) aber auch nicht viel getrunken.
nur mal ein zwei Bier nach getaner Arbeit (Landwirtschaftlicher Arbeit).
aber ich halte mich jetzt streng daran, da ich sonst ne neue Leber
brauche, was ja nicht gerade so einfach ist.

aber es ist so wie es ist und ich bin nicht frustriert, denn wenn die
anderen mit Alkohol anstoßen, dann stoße ich eben mir ner Cola an,
ist ja auch nicht schlimm.

Also dann, auf deine Fastenzeit und meine Leber Prost (Natürlich nur Cola)

mfg IHC
Ibn Batuta Auf diesen Beitrag antworten »

Heute geht's gleich wieder in die Bars.


Ibn Batuta
chocolate4ever Auf diesen Beitrag antworten »

hui geht's hier shcon wieder um alkohol Big Laugh


woah ich hab gemerkt, dass ich total vergesslich geworden bin und scheinbr englische vokabeln vergesse geschockt schrecklich!
MV Auf diesen Beitrag antworten »

Ich freue mich gerade auf meinen ersten Cellounterricht!
Zellerli Auf diesen Beitrag antworten »

Hab gerade leeeckere Baiked Bains (ja genau so schreibt man das! Augenzwinkern ) gemacht fürs Grillen heute Abend. Glaube aber der Ahornsirup ist mir ausgerutscht. Ist etwas süß geworden.
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Nur weil mans so spricht, scheibt mans noch lange nicht so...


Erst gerade eingelegt? Das muss ziehen!!! Big Laugh
IHC Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Zellerli
Baiked Bains


was soll das denn sein?

mfg IHC
Zellerli Auf diesen Beitrag antworten »

Nene hab die gestern eingelegt.

Ich bin mal gespannt. Wehe die sind nicht besser als Heinz Baiked Bains (entsprechend gezogen ergeben die Worte fast ein Lied).
Weil einfach Speck, Zwiebeln dazu, dann in den Ofen und Bacon obendrauf und das war einwandfrei.
Heinz ist übrigens nichtmehr beim tegut und rewe zu kriegen. Finde das komisch, die gabs dort ewig lang. Sind leider nicht zu ersetzen. Die anderen Marken kommen nicht annähernd an das Aroma. Also hab ich diesmal selbst eingeweicht.

@IHC: google mal "baked beans" oder "pork and beans".
Equester Auf diesen Beitrag antworten »

Dann hast ja ne reelle Chance, dass sie schmecken Big Laugh
Im Übrigen: Selbstgemacht hat geschmacklich immer schon en Pluspunkt!
IHC Auf diesen Beitrag antworten »

achso, danke dir Zelleri

mfg IHC
Math1986 Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Ibn Batuta
Ich habe heute die Goldbachsche Vermutung bewiesen.
Dann hast du dich wohl irgendwo verrechnet, ich habe nämlich ein Gegenbeispiel gefunden smile
Pablo Auf diesen Beitrag antworten »

wer ist momentan der größte mathematiker?
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »