Der offizielle Small-Talk-Thread - Seite 130

Neue Frage »

Quastor Auf diesen Beitrag antworten »

Fragen sind in ordnung, solange sie sich auf etwas neues beziehen oder das Wissen abfragen. Wenn sie aber etwas abfragen, dass man stupide aus dem Text ablesen kann, die Lehrerin einfach wiederholt oder die Tafel zitiert, melde ich mich doch nicht.
Cel Auf diesen Beitrag antworten »

Öhm, gerade dann. Denn Antworten sind Antworten. Was meinst du, wer eine bessere Note bekommt? Der, der ein oder zwei lichte Momente hat oder derjenige, der pausenlos den Finger oben hat und nur abliest oder wiederholt? Letzter.

Aber keine Sorge, spätestens in der Ausbildung wirst du diese Haltung ablegen müssen, denn nach der Ausbildung steht die Frage an, ob man dich übernimmt und das wird wohl auch von den Noten in der Berufsschule abhängig gemacht.
 
 
Quastor Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Cel
Öhm, gerade dann. Denn Antworten sind Antworten. Was meinst du, wer eine bessere Note bekommt? Der, der ein oder zwei lichte Momente hat oder derjenige, der pausenlos den Finger oben hat und nur abliest oder wiederholt? Letzter.

Deswegen hasse ich auch mündliche Noten. Man kann noch so dumm sein, aber wenn man ablesen kann, kriegt man eine relativen guten Abschluss, auch wenn man die Arbeiten/Klausuren verkackt. Und es gibt für alle ein 1. mal.
tmo Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Quastor
Deswegen hasse ich auch mündliche Noten. Man kann noch so dumm sein, aber wenn man ablesen kann, kriegt man eine relativen guten Abschluss, auch wenn man die Arbeiten/Klausuren verkackt. Und es gibt für alle ein 1. mal.


Es geht aber halt auch im Leben dann nicht nur um das theoretische Potential, dass man aufgrund seiner Intelligenz hätte, sondern wie man sein Potential in Szene setzt. Und wenn man das nun mal nicht gut kann bzw. zu faul dafür ist, gibt es schlechte Noten. Eben weil man auch später im Berufsleben in den meisten Berufsfeldern Probleme kriegen würde, wenn man sich nicht richtig präsentieren kann, obwohl man eigentlich alles könnte.
IHC Auf diesen Beitrag antworten »

ich werde so verfahren, wie ich es bisher getan habe.

mfg IHC
Bjoern1982 Auf diesen Beitrag antworten »

Die Sache ist ja auch, dass man Leistung irgendwie messen muss.
Dass das im theoretischen Bereich (also fern ab von schriftlichen Überprüfungen durch Tests und Arbeiten) in erster Linie durch mündliche Mitarbeit funktionieren kann und muss, ist sicher keine Überraschung.
Ebenfalls nicht weiter verwunderlich ist die Tatsache, dass sicherlich ein Teil der gestellten Fragen darauf abzielen dem Schüler permanent gewisse Dinge vor Augen zu führen (und seien sie noch so trivial oder wiederholend).
In der Regel wird es aber genügend Fragen und Möglichkeiten geben, sich auch darüberhinaus einfach mal zu melden, selbst wenn keine explizite Frage gestellt wird, einfach wenn man etwas Weiterführendes oder Ergänzendes hinzufügen oder zur Diskussion stellen mag. Und gerade das können ja auch die Momente sein, die dem Lehrer auch qualitative Unterschiede vor Augen führen, sprich die Gewichtung solcher Meldungen ist sicherlich höher anzusiedeln als "stupides Ablesen".


Mit meiner Vermutung der Trotzreaktion lag ich dann wohl doch nicht so falsch, was die folgenden Passagen relativ eindeutig belegen:

Zitat:
Ich habe es auch versucht, jedoch kam ich in den Phasen sogut wie nie ran, sondern immer nur die, die sich sowieso jede Stunde meldeten


Zitat:
Man kann noch so dumm sein, aber wenn man ablesen kann, kriegt man eine relativen guten Abschluss, auch wenn man die Arbeiten/Klausuren verkackt.


Man muss sich ja auch nicht durch gewisse Negativerlebnisse direkt die Motivation langfristig vermiesen lassen - das machen doch viele Schüler mal mit und ist bei einer meist hohen Schüleranzahl wohl auch einfach unvermeidlich. Man kann zur Not ja immer noch glänzen wenn sich sonst keiner meldet und man als Einziger (oder einer von wenigen) eine Erklärung parat hat.
Wenn jemand dann nur noch total motivationslos rumsitzt und man ihm schon ansieht wie sehr ihn das alles hier nur nervt, da hab ich doch als Lehrer kaum eine andere Wahl als ihn mündlich schlecht zu bewerten.
Und ob es das nun wirklich wert ist - wo es doch im Prinzip so einfach ist dieses "Spielchen" einfach mitzuspielen.
Wie so oft im Leben gibt es doch Dinge, die man nicht tun will.
Die "Kunst" ist es halt, sich vor Augen zu führen, dass das "Mitspielen" kein wirklich hoher Preis für die damit verbundenen (positiven) Konsequenzen ist und man im Endeffekt nur Vorteile hat.
Schlüpfen wir nicht von Natur aus sowieso Tag für Tag in die verschiedensten Rollen ?

Wenn du doch nochmal in Erwägung ziehen solltest, deine Note etwas aufzubessern, dann suche doch das Gespräch mit dem Lehrer/den Lehrern und schildere ihnen deine Sichtweise. Wenn du das ganz sachlich und ernsthaft tust, dann wird dabei auch sicherlich etwas positives bei rumkommen Augenzwinkern
Quastor Auf diesen Beitrag antworten »

Wir habern ja bald einen "Beratungstag". Mal sehn was dabei herumkommt.
Bjoern1982 Auf diesen Beitrag antworten »

Kannst ja dann mal hier posten was das so ergeben hat wenn du magst smile
Was mir gerade auch noch dazu einfällt ist, dass wenn man mündlich so gaaar nicht mitmacht, dann zieht sich die ganze Stunde echt wie Kaugummi und man guckt nur alle 2 min auf die Uhr wann endlich Schluss ist.
Damit will ich sagen, dass wenn man dann doch ein wenig am Unterricht teilnimmt, geht als positiver Nebeneffekt die Zeit auch viel schneller um (so zumindest meine Erfahrung).
Quastor Auf diesen Beitrag antworten »

Wer weiß ob ich in 2 wochen noch daran denke^^. Ich finde die ZEit geht nur dann schnell um, wenn ich was zu tun, wie Texte lesen oder Aufgabe lösen.
Cel Auf diesen Beitrag antworten »

Schlag den Raab! Hoffentlich wieder mal ein bisschen spannender als die letzten Male. Ein knappes Ergebnis wäre wünschenswert.
Bjoern1982 Auf diesen Beitrag antworten »

Seh ich auch so, darf ruhig mal wieder später als 0 Uhr werden Big Laugh
Airblader Auf diesen Beitrag antworten »

Ein Footballspieler und eine Mathematikerin sind dabei. Wie für mich geschaffen. Freude

air
Airblader Auf diesen Beitrag antworten »

Oh und die Woche kommt "Die Welle" auf Pro7. Den kann man sich mE durchaus auch mal anschauen. Viele deutsche Kinofilme gibt es ja nicht und ich fand den eigentlich ganz gut.

air
Airblader Auf diesen Beitrag antworten »

Und heute Kandidatin bei Schlag den Raab: Eine Mathematikerin. Augenzwinkern

air
chocolate4ever Auf diesen Beitrag antworten »

also dass die Scarlett Johanson nicht erkannt haben geschockt
Math1986 Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von chocolate4ever
also dass die Scarlett Johanson nicht erkannt haben geschockt
Hätte ich auch nicht erkannt, sehe sie dazu nicht oft genug.. vor allem bei den anderen (Zuckerberg, Rogge) sehe ich selten Fotos
Math1986 Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Math1986
Zitat:
Original von Pablo
na dann nenn doch mal einfach einen momentan sehr bekannten
Peter Teleborian ist momentan führend auf dem Gebiet der linearen Algebra
April April - Peter Teleborian ist kein Mathematiker sondern ein fiktiver Psychologe in den Romanen von Stieg Larsson
Airblader Auf diesen Beitrag antworten »

Im Sommer kommt wahrscheinlich die offizielle Rennball-WM auf Pro7 mit Joey Kelly.

air
Math1986 Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Quastor
@ Bjoern
Es wird nicht in meiner Klasse als uncool angesehn, wenn man sich meldet, sondern eher als gut. Auf viele Fragen anworte ich nicht, weil die Antworten an der Tafel stehn oder wir sie letzte Stunde aufgeschrieben haben. Bei den anderen weiß ich meistens die Antwort und melde mich nicht, weil ich es nicht einsehe, dass ich es meinen Lehrer zeigen soll, dass ich die Antwort weiß.
Sinn der Frage ist nicht das was er wirklich fragt:

Der Lehrer möchte wissen "Haben meine Schüler den Stoff verstanden?"
Diese Frage kann er so natürlich nicht stellen.
Also stellt er die Frage nach Widerholungen der letzten Themen
Nun können 3 verschiedene Reaktionen kommen:
  • Ein Schüler gibt eine falsche Antwort, dann weiss der Lehrer dass er dies vielleicht mal widerholen solte
  • Ein Schüler gibt eine Antwort, dann geht der Lehrer davon aus dass es verstanden wurde
  • Keiner antwortet, dann ergibt das keine sinnvolle Antwort für den Lehrer

Es ist relativ ermüdend wenn man ein Referat o.Ä. hält und kein sinnvolles Feedback von den Schülern bekommt
Cel Auf diesen Beitrag antworten »

Na ja, Schlag den Raab war ja ganz ok. Nur haben sie wieder mal eine Frau gewählt. Meine Meinung: Junge Kandidaten und Frauen haben keine Chance. Das mit den jungen Leuten ist besser geworden, es gibt kaum noch Leute unter 25. Frauenquote brauchen sie, damit sie nicht unfair wirken. Aber gerissen hat eine Frau da noch nie was.

Immerhin: Keine blöden Mathematikerwitze, bis auf die Standard-Rechenaufgabe für alle Kandidaten . "39 + 14, das musst du als Mathematikerin doch schaffen!" Forum Kloppe
chocolate4ever Auf diesen Beitrag antworten »

hat sie denn mit viel abstand verloren? ich hab nämlich nach der scarlett gestern dann aufeghört^^
ruri14 Auf diesen Beitrag antworten »

Nur eine kurze Frage:

weiß jemand was das auf Deutsch heißt?:

Though when Christ shall come is a mystery, we know that one day He will pierce the sky!


Wäre lieb...

LG ruri
Black Auf diesen Beitrag antworten »

Obwohl es ein Rätsel ist wann Christus erscheint, wissen wir dass er eines Tages den Himmel durchdringen wird (vllt fällt jmd. zu "piercce" noch was passenderes ein).
Math1986 Auf diesen Beitrag antworten »

Ich denke es ist "durchstossen" im übertragenen Sinne gemeint, im Sinns von "durchdringen"

Also nach dem Motto: Wir wissen dass er irgendwann mal den Himmel durchdringen wird, wir wissen nur nicht wann"
Math1986 Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von chocolate4ever
hat sie denn mit viel abstand verloren? ich hab nämlich nach der scarlett gestern dann aufeghört^^
Sie hatte 18 : 73 verloren leider unglücklich
Black Auf diesen Beitrag antworten »

Ja das mit durchdringen kam mir auch gerade, scheint wohl Gedankenübertragung gewesen zu sein Big Laugh
Math1986 Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Cel
Na ja, Schlag den Raab war ja ganz ok. Nur haben sie wieder mal eine Frau gewählt. Meine Meinung: Junge Kandidaten und Frauen haben keine Chance. Das mit den jungen Leuten ist besser geworden, es gibt kaum noch Leute unter 25. Frauenquote brauchen sie, damit sie nicht unfair wirken. Aber gerissen hat eine Frau da noch nie was.
Ja, aber interessanterweise hat sich die Frau dennoch in der Abstimmung durchgesetzt
Black Auf diesen Beitrag antworten »

Schlag den Raab war gestern ja wohl ein Witz, der Raab hat bei 2 Spielen beschissen (bei Fühlen und bei dem mit der Scheibe, zu ersterem gibts sogar ein Youtube Video) und beim Eishockey hätte er verloren wenn die Schiedsrichter die Regeln richtig durchgesetzt hätten
Cel Auf diesen Beitrag antworten »

@Math1986: Unsere Theorie in der Familie: Die Zuschauer haben extra eine Frau gewählt, damit Raab wieder mal gewinnt. Teufel

@Black: Warum beschissen? Er hat dort doch verloren ... Und was war mit dem Eishockey? Alex' Schlag kam doch zu spät, oder was meinst du?
ruri14 Auf diesen Beitrag antworten »

@ Black und Math:

Dankeschön!

So genau ist es nicht. Ich habe blos nicht den genauen sinn dahinter verstanden.
LG ruri
Black Auf diesen Beitrag antworten »

Beim Fühlspiel konnte er über die Brille schauen (leider wurde das Youtube Video mittlerweile gelöscht -.-), und dass er das Spiel verloren hat ist keine Entschuldigung.

Beim Eishockey meine ich die Zeitverzögerungen. Vor dem Spiel wurde klar gesagt dass nach vorne gespielt werden muss, und was macht der Raab - er verkriecht sich hinter sein Tor
Cel Auf diesen Beitrag antworten »

Interessant. Natürlich ist der Verlust des Spieles keine Entschuldigung, aber dass er drüber gucken konnte, hab ich nicht gesehen, habe nebenbei ein wenig gedaddelt. Augenzwinkern Beim Eishockey gebe ich dir Recht, da blieb es ja nur bei Ermahnungen.

Und bei der Scheibe meinst du den wiederholten Einsatz beider Hände?
ruri14 Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Cel
... hab ich nicht gesehen, habe nebenbei ein wenig gedaddelt. Augenzwinkern


gedaddelt...
was heißt das bitte? smile

Wink
Cel Auf diesen Beitrag antworten »

Blubbs. Ach ja, und ich spreche kein Platt. Augenzwinkern
ruri14 Auf diesen Beitrag antworten »

smile

Dankeschön...
Cel Auf diesen Beitrag antworten »

Übrigens, gedaddelt wurde hier drauf. Tolles Teil. smile
ruri14 Auf diesen Beitrag antworten »

Big Laugh

sowas ist nicht soooooo ganz meine Welt Big Laugh
IHC Auf diesen Beitrag antworten »

meine auch nicht so Big Laugh

mfg IHC
Airblader Auf diesen Beitrag antworten »

Hm. Meine Testschaltung ist noch ein wenig groß, funktioniert aber. Das Teil brauche ich allerdings 9 Mal, so dass es am Ende mein TicTacToe spielbar macht. *kopfkratz*

Jetzt heißt es wohl: Die Schaltung kompaktifizieren bis zur Unkenntlichkeit.

air
IHC Auf diesen Beitrag antworten »

aha verwirrt

mfg IHC
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »