Der offizielle Small-Talk-Thread - Seite 14

Neue Frage »

HyperSonic Auf diesen Beitrag antworten »

Das ist so der allgemeine Glaube, das es sehr leicht ist die Grundlagen einer OOP Sprache wenn man sie mal beherrscht auf eine andere übertragen zu können, dem ist aber nicht unbedingt so, hinter jeder Sprache steckt ja ne eigene Philosophie die teilweise wirklich komplett andere Herangehensweise erfordert!

Ja, c kennt Header, ist dort aber warscheinlich was anderes als das was du meinst! Augenzwinkern

edit: Mal den Doppelpost zusammengefriemelt (Mazze)
Mazze Auf diesen Beitrag antworten »

War das eine Sendung die sich speziell um eine Programmiersprache kümmerte, oder eher die allgemeinen Konzepte die es fast überall gibt behandelte? Beim zweiteren nämlich war zu erwarten das eher Verständnis für die Sache als Programmierfertigkeit erlernt werden sollte. Wenns ersteres war, dann war die Sendung einfach nur schlecht.

edit

@ Hyper. Nutze mal die editfunktion
 
 
HyperSonic Auf diesen Beitrag antworten »

Ich editiere, wird gemacht....

Sicher ist der Lesch ziemlich gut, ist glaub der ist doch ein Prof an einer Uni oder? Also ich weiß ja nicht ob ne Vorlesung an der Uni auch so abläuft, werde es aber sicher bald herrausfinden...
iammrvip Auf diesen Beitrag antworten »

@Mazze
das oben kann ich auch an dich richten Big Laugh

@beide
ich finde, als ich PHP richtig beherrschte, fiel es mir nicht mehr schwer Perl zu lernen. denn solche befehle, wie

if, else, function, ...

werden sich fast in jeder programmiersprache finden. gut in Perl sind's subs und nicht functions aber naja. wenn man weiß, dass in PHP ein befehl im in geschweiften klammern gesetzt wird und das in Perl genauso ist, muss man nicht viel neues lernen. auch viele befehle sind ähnlich oder sogar gleich. ich danke da gerade an den befehl print. in beiden sprache der selbe. in PHP benutzt man aber eher echo Big Laugh . z.b. wäre des der befehl in PHP

php:
1:
2:
3:
4:
5:
if($var == "yes") {
  print "yes";
} else {
  print "no";
}


in Perl

code:
1:
2:
3:
4:
5:
if ($var eq 'yes') {
  print "yes";
} else {
  print "no";
}


in PHP könnte man die klammern sogar weglassen Augenzwinkern . in Perl ging's auch. man müsste das if aber nachstellen Big Laugh .
HyperSonic Auf diesen Beitrag antworten »

Hier nochmal in C++

code:
1:
2:
3:
4:
5:
6:
7:
8:
9:
10:
11:
bool isVal = true;

if (isVal)
{
   cout << "yes";
}
else
{
   cout << "no";
}



na mir ging es hier hier nicht um die Umsetzung in die Sprache, denn fast alle Sprachelemente haben die gleichen Merkmale wie z.B Schleifen, Funktionen, Bedingte Programmausführung...

Mir ging es mehr um die Herangehensweise um ein Problem zu lösen, besonders bei OOP muss man sich überlegen, welche Klassen soll es geben, wie stehen die im Zusammenhang, was sollen die können...
teilweise wird man das in einer anderen Sprache komplett anders aufbauen.
Mazze Auf diesen Beitrag antworten »

Mit diesen ganzen Internetkram PHP,HTML,Perl beschäftige ich mich nur flüchtig. Mir stehts da auch lieber nach "richtigen" Programmen. Vorallem liegen mir da Verallgemeinerungskonzepte und OOP. Wobei ich durch die Uni bedingt mehr mit Java arbeite auch wenn mein Praktikum in C++ abläuft.

Was meinst Du mit "das oben?"

nun, warum Du If, ELSE und function überall wiederfindest hat einen großartigen theoretischen Hintergrund. Man kann beweisen das jede Programmiersprache die eine bedingte Schleife als konstrukt enthällt genauso mächtig wie eine Turingmaschiene ist und damit jedes berechnenbare Problem lösen kann, also somit genauso mächtig wie jede andere Programmierpsrache ist. Aus dem grund wirst Du in fast jeder höheren Sprache ein if-Konstrukt und ne bedingte Schleife finden Augenzwinkern . Das heißt aber vorallem das Du mit einer Sprache die als einziges eine Bedingte Schleife als höheres Konstrukt vorweißt jedes Programm, das geschrieben werden kann, schreiben kannst .
iammrvip Auf diesen Beitrag antworten »

@HS
das problem habe ich bei der internetprogrammeriung natürlich nicht Augenzwinkern . zum glück. man kann zwar auch klassen erstellen und welche nutzen (z.b. auf GPL scripten), aber programmiere ich lieber drumrum bzw. ohne. brauch meistens einfach keine.

@Mazze
ich beziehe mich auf diesen beitrag

es natürlich auch logisch, dass man es braucht Big Laugh . auch meine eben auch sowas die strupper Augenzwinkern .

JavaScript baut mir aber auch schon sehr auf klassen auf. natürlich nicht wie die programmiersprache. die macht sich gut mir Forte Freude nur als tipp. aber im internet ist JavaScript unumgänglich als geworden. obwohl Flashvideos das auch schon immer mehr relativieren.
HyperSonic Auf diesen Beitrag antworten »

Um Gottes Willen! Nein also Klassen sind doch kein Problem! Oft bin ich froh das ich es nicht ohne Klassen machen muss!! Man muss aber erstmal das Prinzip verinnerlicht haben um wirklich richtig mit OOP zu arbeiten, sonst kommt manchmal wirklich großer Mist bei rum...
Mazze Auf diesen Beitrag antworten »

Ich wüsste auch nicht wie ich meine komplexeren Sachen ohne OOP noch machen sollte. Es gibt einfach zu viele Vorteile. in etwa haben wir dieses Semester eine Interfaceklasse mehrmals implementiert. Als AVL-Baum, als normalen Binärbaum, als Hash und als Skipliste. Der Vorteil war das die Funktionen die man über das Interface geliefert bekam immer gleich warn. Für den Endnutzer der Klassen perfekt da er sich nur einmal die Methoden merken muss. OOP ist ein enorm starkes Konzept das aber für Internetanwendungen wohl eher geringe auswirkung hat.
iammrvip Auf diesen Beitrag antworten »

bei java ist es ja auch so. jedes prog ist ja mehr oder weniger nur eine erweiterung der klassen, die schon vorhanden sind und greift auf deren funktionen zurück.

edit: @Mazze
seh ich auch so. für das internet eher ungeeignet. wenn man sich das forum betrachtet, werden hier ja auch bloß daten in die MySQL-datenbank geschrieben, gespeichert und wieder abgerufen. die darstellung wird ja bloß über CSS und HTML realisiert. die eigentliche arbeit bleibt ja im quelltext, den der browser anzeigt unsichtbar. auszug auf den script, der editpost.php-site für einen bestimmten beitrag im browser:

code:
1:
2:
3:
4:
5:
6:
7:
8:
9:
10:
11:
12:
13:
14:
15:
16:
17:
18:
19:
<?xml version="1.0" encoding="windows-1252"?>
<!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-transitional.dtd">
<html xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml" dir="ltr" lang="de" xml:lang="de">
<head>
<title>Mathe Board.de | Off-Topic | Der offizielle Small-Talk-Thread | Beitrag editieren</title>
<meta http-equiv="Content-Type" content="text/html; charset=windows-1252" />
<link rel="index" href="index.php?sid=" />
<link rel="help" href="misc.php?action=faq" />
<link rel="search" href="search.php?sid=" />
<link rel="up" href="javascript:self.scrollTo(0,0);" />
<link rel="copyright" href="http://www.woltlab.de" />
<style type="text/css">
 <!--
body {
 color: #000000;
 background-color: #DAE9F7;
 font-family: tahoma,helvetica;
 margin-top:0px; margin-left:0px;margin-right:0px;
}


und der freiverfügbaren version von Wbb, Wbb Light (das ich keine rechte verletze):

php:
1:
2:
3:
4:
5:
6:
7:
8:
9:
10:
11:
12:
13:
14:
15:
16:
17:
18:
19:
20:
21:
<?php
$filename="editpost.php";

require("./global.php");
require("./acp/lib/class_parse.php");

if(!isset($postid)) eval("error(\"".$tpl->get("error_falselink")."\");");
$isuser=0;
$ismod=0;
if($wbbuserdata['userid'] && $wbbuserdata['userid']==$post['userid'] && $wbbuserdata['caneditownpost']==1$isuser=1;
if($wbbuserdata['issupermod']==|| $modpermissions['userid']) $ismod=1;

if(($isuser==&& $ismod==0) || ($isuser==&& $thread['closed']>&& $ismod==0)) access_error();

if(isset($_POST['send']) && $_POST['send']=="send2") {
 if($_POST['deletepost']==1) {
  if($wbbuserdata['candelownpost']==|| $ismod==1) {
   if($post['postid']) {
    $db->query("DELETE FROM bb".$n."_posts WHERE postid = '$postid'");
    if($thread['replycount']==0) {


der unterschied ist deutlich erkennbar Big Laugh .
Mazze Auf diesen Beitrag antworten »

In C++ ist das nicht anders. Es gibt zwar genügend interne Konstrukte aber im allgemeinen greift man auf Klassen wie stdio etc. zurück. Genau wie in java. Man will ja das Rat nicht jedes mal neu erfinden!
iammrvip Auf diesen Beitrag antworten »

hab mal wieder editiert Big Laugh .
HyperSonic Auf diesen Beitrag antworten »

Auf Klassen wie stdio?
Das ist doch noch aus c und somit keine Klasse oder?
Die c++ Version wäre cstdio und auch hier ist die Sache nur im Namespace std aber deshalb noch keine Klasse. Meinst du vielleicht iostream?
ale Auf diesen Beitrag antworten »

???kann mir das mal jemand edrklären, was ihr da redet??=?
HyperSonic Auf diesen Beitrag antworten »

Das sind programmierinterne Sachen, die natürlich für die Aussenwelt verschlüsselt wurden, denn wenn wir klartext reden würden, würde ja jeder merken das das garnicht so kompliziert ist wie es scheint und Microsoft will natürlich das ... ich hör besser auf, das unterliegt alles strengster Geheimhaltung und gibt sonst ärger....
ale Auf diesen Beitrag antworten »

ach so...
schade das man davon nicht viel wissen darf... unglücklich unglücklich
HyperSonic Auf diesen Beitrag antworten »

Schon das du es nicht wissen darfst, dürftest du eigentlich garnicht wissen!
Äh ähm Microsoft ist äh eine ganz tolle Organisation ähh Firma mein ich... *schleim*
ale Auf diesen Beitrag antworten »

schleimer, schleimer
heimtückisch , ne???
HyperSonic Auf diesen Beitrag antworten »

psst... nicht so laut, Wände und Foren haben Ohren... Forum Kloppe
ChrisM Auf diesen Beitrag antworten »

So, dann will ich zu dem Thema auch mal meinen Senf dazugeben. Big Laugh
Mit dem Programmieren angefangen habe ich in der Schule, mit einer gaaanz dollen Programmiersprache names LOGO. Hammer
Man schubst mit n paar befehlen nen Igel(eigentlich ist es ein Dreieck) auf dem Bildschirm hin und her. Enttäuscht davon, dass wir in der Schule nix vernünftiges lernen, habe ich mir selbst HTML, PHP und n bisschen Javascript beigebracht. Wollte dann aber lieber in die "Hardcore" Programmierung einsteigen und habe mit C++ angefangen. Zwischendurch habe ich ganz viel mit Delphi gemacht, weil das RAD prinzip ziemlich praktisch war, allerdings fand ich die Sprache Object Pascal an sich nicht so toll, bin dann wieder auf C++ umgestiegen.

PS: ale hat zu viel mitbekommen, wir müssen verhindern, dass sie ihr wissen weitergibt.
HyperSonic Auf diesen Beitrag antworten »

Stimmt das müssen wir verhindern .... Forum Kloppe
Ähm du oder ich? smile

(Wie kommt man zu deinem grinsesmilie?)
iammrvip Auf diesen Beitrag antworten »

mir : D ohne leerzeichen dazwischen.
ale Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von ChrisM
So, dann will ich zu dem Thema auch mal meinen Senf dazugeben. Big Laugh
Mit dem Programmieren angefangen habe ich in der Schule, mit einer gaaanz dollen Programmiersprache names LOGO. Hammer
Man schubst mit n paar befehlen nen Igel(eigentlich ist es ein Dreieck) auf dem Bildschirm hin und her. Enttäuscht davon, dass wir in der Schule nix vernünftiges lernen, habe ich mir selbst HTML, PHP und n bisschen Javascript beigebracht. Wollte dann aber lieber in die "Hardcore" Programmierung einsteigen und habe mit C++ angefangen. Zwischendurch habe ich ganz viel mit Delphi gemacht, weil das RAD prinzip ziemlich praktisch war, allerdings fand ich die Sprache Object Pascal an sich nicht so toll, bin dann wieder auf C++ umgestiegen.

PS: ale hat zu viel mitbekommen, wir müssen verhindern, dass sie ihr wissen weitergibt.

Haha ich lach mich tot!!!Big Laugh
ich bin nun allwissend hihi
ich werde alles weitersagen , oder ihr müsst mir 5 millionen geben!!!
alles nur n spaß ich halte meine klappe...
iammrvip Auf diesen Beitrag antworten »

wir kriegen schon raus wo du wohnst Big Laugh
ale Auf diesen Beitrag antworten »

viel spaß beim suchenBig Laugh
iammrvip Auf diesen Beitrag antworten »

naja deutschland ist ja nicht so groß. wir haben den BDN.
ale Auf diesen Beitrag antworten »

toll hessen aber schonBig Laugh
du findest mich nie
eher finde ich dich!!!hahahaBig Laugh
iammrvip Auf diesen Beitrag antworten »

stimmt. geht ja auch einfach...
ale Auf diesen Beitrag antworten »

why???
iammrvip Auf diesen Beitrag antworten »

das musst du schon selbst herausfinden Big Laugh .
ale Auf diesen Beitrag antworten »

ah ja
aber das hast du schon mal geschrieben fällt mir ein
ich finde dich schon
HAHAHA
iammrvip Auf diesen Beitrag antworten »

aber nicht die ganz. außerdem musst du gar nicht so lange suchen. geht viel schneller...Big Laugh
ale Auf diesen Beitrag antworten »

ähh warum denn???
iammrvip Auf diesen Beitrag antworten »

verrat ich nicht. musst du selbst rausfinden.
ale Auf diesen Beitrag antworten »

ah ja
iammrvip Auf diesen Beitrag antworten »

ist nicht schwer wie gesagt Augenzwinkern .
ale Auf diesen Beitrag antworten »

warum net schwer???
iammrvip Auf diesen Beitrag antworten »

schauch dich im board mal genau um Augenzwinkern .
ale Auf diesen Beitrag antworten »

???
wo denn genau???
iammrvip Auf diesen Beitrag antworten »

mehr sag ich nicht. hab schon zu viel verraten.
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »