Der offizielle Small-Talk-Thread - Seite 35

Neue Frage »

Sciencefreak Auf diesen Beitrag antworten »

Tja, ich bin zufrieden. Ich hatte heute den letzten Tag, wo ich in die Schule musste, habe jetzt zwar eine Bioprüfung hinter mir, aber dafür habe ich jetzt bis mitte August keine Schule mehr, das sind fast 11 Wochen. Aber ihr habt dafür dann länger frei. Ich komme ja aus Brandenburg und unsere Ferien sind extrem früh dieses Jahr
Ari Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
das sind fast 11 Wochen


das ist mehr als gemein >.< böse
 
 
jovi Auf diesen Beitrag antworten »

Du musst dich gerade beklagen - wo du gleich ganze Jahre auslässt. Augenzwinkern
Ich musste (damals) sogar teilweise an Samstagen in die Schule, und die Lehrer sind früher auch nicht so häufig ausgefallen ... Prost
gugelhupf Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Sciencefreak
Tja, ich bin zufrieden. Ich hatte heute den letzten Tag, wo ich in die Schule musste, habe jetzt zwar eine Bioprüfung hinter mir, aber dafür habe ich jetzt bis mitte August keine Schule mehr, das sind fast 11 Wochen. Aber ihr habt dafür dann länger frei. Ich komme ja aus Brandenburg und unsere Ferien sind extrem früh dieses Jahr


ja da sist aber scheiße, weils doch noch gar nicht warm ist, wo man sich sonnen kann und zitroneneis essen kann und draußen schlafen kann ohne zelt.
Ari Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Ich musste (damals) sogar teilweise an Samstagen in die Schule, und die Lehrer sind früher auch nicht so häufig ausgefallen ...


wann warst du denn in der schule, dass samstags noch schule war???? geschockt
AD Auf diesen Beitrag antworten »

Ich hätte da eine Vermutung, da auch ich über die gesamte Schulzeit (Klasse 1 - 12) sonnabends regelmäßig Unterricht hatte. Augenzwinkern
Ari Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Ich hätte da eine Vermutung, da auch ich über die gesamte Schulzeit (Klasse 1 - 12) sonnabends regelmäßig Unterricht hatte


wieso denn nicht bis klasse 13? *verwirrt* und was für eine vermutung ist das? smile
AD Auf diesen Beitrag antworten »

Nicht nur das "wann" ist entscheidend, sondern auch das "wo".

Außerdem sind 12 Jahre völlig ausreichend, um zum Abitur zu gelangen. Vor allem dann, wenn man von Klasse 9 - 12 ca. 39 (!) Wochenstunden a 45 Minuten hatte.
jovi Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Ich hätte da eine Vermutung, da auch ich über die gesamte Schulzeit (Klasse 1 - 12) sonnabends regelmäßig Unterricht hatte


nee, deine Vermutung stimmt nicht. Das war in München - muss so
um 1979/80 gewesen sein, als ich jeden 2. Samstag in die Schule musste, das war ne echte Quälerei.
Das mit den 39 Wochenstunden ist dann allerdings schon ein Fall für Amnesty International.
Mir waren die 13 Jahre zwar auch irgendwie lieber als 12 (ich war schon froh, dass es nicht 14 geworden sind),
ich muss allerdings zugeben, dass Klasse 11 bis 13 ziemlich locker waren.
AD Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von jovi
nee, deine Vermutung stimmt nicht. Das war in München

Da lag ich wohl daneben. Das "München" hatte ich schon gelesen, aber es sind ja viele umgezogen...

Zitat:
Original von jovi
Das mit den 39 Wochenstunden ist dann allerdings schon ein Fall für Amnesty International.

Den verantwortlichen Staat können sie aber nicht mehr belangen - aber vielleicht dessen Rechtsnachfolger? verwirrt
jovi Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Den verantwortlichen Staat können sie aber nicht mehr belangen - aber vielleicht dessen Rechtsnachfolger?


Ich fürchte den stört es nicht mal mehr, wenn er die Schüler ohne irgendwelche vernünftigen Kenntnisse in die Realität entlässt.
Wenn wenigstens das Fernsehprogramm besser wäre ...
Ari Auf diesen Beitrag antworten »

uiiii und ich dachte abitur nach 12 jahren gibt es erst seit kurzem Hammer wahrscheinlich nur bei uns erst seit kurzem...

und diese 39 wochenstunden grenzen schon hart an körperverletzung o.O
jovi Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
und diese 39 wochenstunden grenzen schon hart an körperverletzung o.O


Und die Ärmsten durften dabei wahrscheinlich auch nicht dösen.
AD Auf diesen Beitrag antworten »

Das stimmt so nicht ganz. Im widerlichsten aller Fächer - Staatsbürgerkunde - hatte ich etwa in der 11/12 einen extrem kurzsichtigen alten Lehrer, also Brille mit Flaschenböden. Der konnte so richtig nur die erste Reihe überblicken, ich saß glücklicherweise in der letzten... smile
Ari Auf diesen Beitrag antworten »

Staatsbürgerkunde??? das sagt mir grad so gar nix Hammer welches bundesland ist das denn? verwirrt

achja, tausche aufmerksame lehrer gegen kurzsichtige brillenträger Augenzwinkern
jovi Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Staatsbürgerkunde??? das sagt mir grad so gar nix welches bundesland ist das denn?


Kein Wunder, war auch irgendwie vor deiner Zeit ...
Arthur erzählt von den (Un-)Sitten und Gebräuchen in den neuen Bundesländern, die wir kurz vor deiner Geburt dazubekommen haben. Augenzwinkern
AD Auf diesen Beitrag antworten »

Ok, ich dachte es haben alle mitgekriegt: Das "Bundesland" nannte sich selbst DDR...

EDIT: Wieder zu spät...
Ari Auf diesen Beitrag antworten »

achsoooo ok, sagt mir das doch gleich Hammer bin manchmal schwer von kape
ale Auf diesen Beitrag antworten »

nicht nur du!Big Laugh
ach moin französischarbeit hätte ich gerne Ferien.....
Sciencefreak Auf diesen Beitrag antworten »

Dann musst du nach Brandenburg kommen und in die 10.Klasse gehen. Ich muss jetzt nur noch mal Ende Juni in die schule um mein Zeugnis abzuholen, aber ich kann es auch einfach erst nächstes Jahr abholen, aber Dafür sind die anderen Bundesländer im Vorteil, den ihr Ferienende ist nicht zufällig auch am 8.8., aber ich bin ja so oder so da noch etas im Vorteil, da ich noch bis zum 16.8. "European Scientific Summer Camp" bin. Ich verpasse zwar damit eine woche Schule, aber das ist so oder so die 11.Klasse und die ist relativ egal. Das einzig dumme an diesem Camp ist, dass es nicht in Deutschland ist und auch dort wahrscheinlich reichlich wenig Deutsch gesprochen wird, wenn ich mir überlege, dass nur 8 von 70 Teilnehmern aus Deutschland kommen. Also wird es wohl eher eine Sprachreise für mich, aber vielleicht lerne ich ja dann wenigstens etwas Englisch.
Ari Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
"European Scientific Summer Camp"


was ist das denn für ein camp??? smile klingt ja interessant ^^

na ja, zwar haben wir keine ferien, aber dafür ENDLICH wochenende Big Laugh
ale Auf diesen Beitrag antworten »

japp ich überspringe mal eben.....
ja weekend!freu!
DeGT Auf diesen Beitrag antworten »

39 wochenstunden hatte ich auch, so schlimm war das nicht. Lag aber auch daran, dass ich als Naturwissenschaften Bio, informatik, chemie und physik hatte.

Naja, ich bin ab heute mit der Schule durch! Abi! Jetzt habe ich endlich Zeit, die Welt zu erobern! Teufel
JochenX Auf diesen Beitrag antworten »

hallo degt,
glückwünsche zum (bestandenen !!!!! (?)) abitur!

mach mal hin mit dem welterobern, zeit ist knapp, steht sicher bald schon zivi/bund an, hm?
Sciencefreak Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Ari
Zitat:
"European Scientific Summer Camp"


was ist das denn für ein camp??? smile klingt ja interessant ^^

na ja, zwar haben wir keine ferien, aber dafür ENDLICH wochenende Big Laugh


Du hast doch sicher schon etwas vom Kängaruwettbewerb gehört. Es gibt dort jedes Jahr für die Teilnehmer aus der 9/10 die Chance für 10-14Tage in ein Mathecamp oder in diesem Jahr ein "European Scientific Summer Camp" zu fahren. Ich habe selbst noch keine Ahnung, was man da machen kann, aber ich hoffe noch auf nähere Informationen. Aber der Name passt schon mal finde ich, insoweit bin ich noch guter Hoffnung smile
Ari Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Du hast doch sicher schon etwas vom Kängaruwettbewerb gehört


unglücklich leider nein. aber na ja, dann ist das wohl für mich schon gelaufen, kann man auch nichts dran ändern Hammer

wünsch dir bei dem camp auf jeden fall viel viel spaß fröhlich
babelfish Auf diesen Beitrag antworten »

wieder einer mehr mit abi... glückwunsch, degt! Freude
AD Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von LOED
steht sicher bald schon zivi/bund an, hm?

Wenn überhaupt, wo der Großteil doch zu gar nichts von beiden muss. Da habt ihr's gut, ich musste damals noch 18 Scheiß-Monate meines Lebens in der NVA verplempern. ( böse - nicht auf euch)

In dem Zusammenhang etwas Filmwerbung: Im Herbst startet das neue Werk vom "Sonnenallee"-Team Leander Haußmann / Detlev Buck: NVA
JochenX Auf diesen Beitrag antworten »

nicht aufregen, arthur

ich war übrigens 10 monate (ich weiß, lächerlich) im krankentransport (betten/rollstuhlschieben, nachts auch etwas pflegearbeit) eines krankenhauses tätig und habe diese zeit noch in guter erinnerung, auch wenn es oft schweißtreibende arbeit war.....
AD Auf diesen Beitrag antworten »

Während des Studiums habe ich auch für ca. einen Monat in einem Pflegeheim gearbeitet. Das war gerade in der DDR-Wendephase: Da wurde kurzfristig ein weiteres für Studenten als Pflichtprogramm anstehendes Militärlager - ja, so militaristisch war dieser Staat - endlich durch sowas Vernünftigeres ersetzt. Da hatte ich wenigstens das gute Gefühl, etwas Nützliches zu tun. Ich hoffe, dir ging es als Zivi ebenso.
JochenX Auf diesen Beitrag antworten »

ja, sehr sogar manchmal
ich habe mich immer bemüht, freundlich zu den leuten zu sein und viele haben einem das auch gedankt!
und wenn man dann diese lächeln auf dem gesicht der alten leute (ich war für die innere medizin zuständig) gesehen hast, dann hat war das schon ein hochgefühl.
natürlich gab es auch wiederum welche, die dich nur dafür anmeckern konnten, dass es im gang zieht und sie 2 minuten warten mussten :-\

aber das betriebsklima war auch ausgezeichnet, insbesondere mit den schwestern und den jüngeren ärzten.......
DeGT Auf diesen Beitrag antworten »

Tja, ich bin ausgemustert, T5 Zunge
Mir geht es wunderbar, aber diese Ärzte sind nunmal etwas merkwürdig.

Ja, ich habe mein Abi bestanden, aber 7 aus unserem Jahrgang nicht (von 52). unglücklich
ale Auf diesen Beitrag antworten »

glückwunsch zum abi DeGT
kurellajunior Auf diesen Beitrag antworten »

Aus aktuellem Anlass:

Eine Brille für Werner: -O^O-

nix für Ungut Augenzwinkern Wink Jan
matze2002 Auf diesen Beitrag antworten »

das echt ne hohe durchfallsquote bei euch, das schon krass wir waren punkt genau 100 und da hat es einer nicht geschafft... und ihm fehlte auch nur ein punkt... aber das schon in der nachprüfung...
babelfish Auf diesen Beitrag antworten »

um den smalltalk hier mal wieder ein bisschen anzuregen...Augenzwinkern

irgendwie is hier seit ein paar wochen schon die ferienstimmung eingetroffen...! ist schon längst nich mehr so viel los! : (


achja, und was ich auch schon die ganze zeit loswerden wollte: arthur, ich muss mich immer noch an dein neues avatar gewöhnen...^^ ist aber ein sehr schickes passphoto! smile
JochenX Auf diesen Beitrag antworten »

wie ich schon mit jan festgestellt habe sind wir uns einig:
das bild ist genial, insbesondere neben mathematisch hochwertigen aussagen, wirkt das liebe und etwas verblödet (*duck*) wirkende lächeln grandios
AD Auf diesen Beitrag antworten »
Tour de France
@Jochen

Hab gehört, heute soll's in Karlsruhe ziemlich voll werden (500000 Leute) ? Na dann, viel Spaß noch.
JochenX Auf diesen Beitrag antworten »

ich werds mir auf jeden fall auch ansehen
bin jetzt nicht direktr radsportfan, aber so ein ereignis kann man sich nicht entgehen lassen

also hingegen - wusch, wusch schemen vorbeiflitzen gehen - weggehen

und zwsichendurch noch ein beachvolleyballturnier für morgen fertigorganisieren
JochenX Auf diesen Beitrag antworten »

argh, das war spannend
aber leider waren sie nur gaaaanz kurz da, ein haptfeld (wusch wusch wusch - weg) und dann noch zwei nachzügler und das wars

hab von den fahrern nur unscharfe bilder, wenn ich die auf die passende größe (<80kb) schrumpfe, sieht man wohl nix mehr

da mein rechenzentrumaccount derzeit gesperrt ist, kann ich auch nix auf meine Homepage machen, das werde ich aber nachholen, sobald er wieder geht

mfg jochen
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »