Der offizielle Small-Talk-Thread - Seite 47

Neue Frage »

Airblader Auf diesen Beitrag antworten »

Naja von mir aus. Bei uns in BW warens vier. Augenzwinkern

air
sulo Auf diesen Beitrag antworten »

Ich habe seinerzeit alle 4 Abiklausuren in 1 Woche geschrieben.
Hinterher gingen auch alle auf dem Zahnfleisch...Big Laugh
 
 
Airblader Auf diesen Beitrag antworten »

Bei uns waren sie auch in einer Woche, aber es lag ein Wochenende dazwischen. Aber ja, für diejenigen, die gelernt haben* war das echt stressig.

Dafür isses danach ja auch "vorbei" (was man am Suff erkannt hat).

*) Ich persönlich habe auf keine einzige Abi-Prüfung gelernt. War mir zu doof.

air
Manus Auf diesen Beitrag antworten »

Bei mir lag es auch recht nah bei einander. Wird dadurch extrem verbessert (-.-) , dass die Vögel im Ministerium die Zentralabi-Klausuren offensichtlich thematisch sortiert hatten. Mathematik und Bio lagen 2 Tage auseinander, die Physik-Klausur war sogar direkt am Tag nach Mathe.

Wer auf solche Ideen kommt frage ich mich dann doch.

Viel gelernt habe ich fürs Abi auch nicht. Für Geschichte (mündlich) habe ich mir so ein kleines Taschenbuch mit allen wichtigen Fakten besorgt und das immer in der Bahn gelesen, wenn ich zu meiner Nachhilfeschülerin gefahren bin. Das war perfekt; ich glaube ich habe dadurch für alle 3 anderen Fächer zusammen nicht soviel gelernt wie für Geschichte.
chocolate4ever Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Airblader
*) Ich persönlich habe auf keine einzige Abi-Prüfung gelernt. War mir zu doof.

air


huh? und was kam als Ergebnis raus wenn ich mal fragen darf?
Airblader Auf diesen Beitrag antworten »

Englisch 15 NP, Deutsch 12 NP, Chemie 10 NP, Mathematik - ich Idiot - leider nur 14 NP (nach 3 Jahren mit einem Schnitt von besser als 1.0).

Abi-Schnitt war dann 1.6 (wg. einem Punkt im Mündlichen an der 1.5 vorbei)

Allerdings lerne ich am meisten im Unterricht. Daheim gelernt habe ich nie, weder "so" noch auf Klausuren. Prinzipiell nicht. Ist im Studium allerdings nicht unbedingt eine nützliche Einstellung/Handhabung.

Zum Abitur war meine Einstellung: Wenn ichs in 3 Jahren nicht gelernt habe, dann auch nicht in 2-3 Wochen. Sicher kritikfähig, nicht empfehlenswert - behaupte ich auch nicht.
Für mich hats funktioniert, aber das wusste ich auch vorher.

air
system-agent Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Airblader
Zum Abitur war meine Einstellung: Wenn ichs in 3 Jahren nicht gelernt habe, dann auch nicht in 2-3 Wochen. Sicher kritikfähig, nicht empfehlenswert - behaupte ich auch nicht.
Für mich hats funktioniert, aber das wusste ich auch vorher.


Die Einstellung hatte ich auch Augenzwinkern . Ausserdem habe ich das gemacht was mich interessiert hat und Spass gemacht hat, den Rest hab ich eben schleifen lassen.
Ist damit eben auch im Zeugnis dokumentiert.

Aber aufs Abi habe ich auch nicht gelernt und die Abi-Vorbereitungswoche fand ich toll, da hab ich dann endlich mal Dan Brown Bücher gelesen Augenzwinkern .
hut Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Airblader
Ich weiß, dass es nervt - aber sieh es positiv, nämlich als Übung. Falls du vorhast, zu studieren, lass dir eins gesagt sein: Über sowas wirst du dann müde lächeln.


Sag bloß da muss man Referate vor dem ganzen Vorlesungssaal halten? geschockt
Das wäre mein Untergang traurig .

Zitat:
Original von Kääsee
ich finde es viel stressiger, wenn alles auf einmal kommt. Dann hat man irgendwie viel weniger Zeit, sich mit den einzelnen Fächern richtig zu beschäftigen.

Naja, ich finde das eigentlich auch nicht so schlimm, da ich mir zwar immer vornehme, mich mittags hinzusetzen und zu lernen, aber dann mach' ich das doch erst am Morgen vor der Schule Big Laugh .
Kääsee Auf diesen Beitrag antworten »

Naja, ich finde das eigentlich auch nicht so schlimm, da ich mir zwar immer vornehme, mich mittags hinzusetzen und zu lernen, aber dann mach' ich das doch erst am Morgen vor der Schule Big Laugh .[/quote]
Das kenn ich Big Laugh
Dann liegt man abends so schön im Bett und plötzlich merkt man : "Verdammt. Wir schreiben morgen ... " Und dann hat man einfach keine Lust mehr, nochmal aufzustehen und zu lernen^^
Richtig "lernen" tu ich eigentlich sowieso nur in den Fächern, die ich nicht kann^^ und Vokabeln. Aber sonst... wenn man im Unterricht aufpasst brauch man eigentlich nix zu lernen.
Airblader Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von hut
Sag bloß da muss man Referate vor dem ganzen Vorlesungssaal halten? geschockt
Das wäre mein Untergang Augenzwinkern .


Naja, zumindest bisher musste ich das noch nicht tun. Augenzwinkern
Aber du musst z.B. von Anfang an Aufgaben in den Übungen an der Tafel der Übungsgruppe vorrechnen, um Punkte zu bekommen. In den meisten Übungen muss eine gewisse Zahl der nötigen Punkte für einen Übungsschein gezwungenermaßen durch Vorrechnen erzielt werden (aber nicht viel - meist muss man 1-3 Mal vorrechnen ... aber Vorrechnen gibt am meisten Punkte, ist also vorteilhaft Augenzwinkern ).

Ob ich im Studium später noch Vorträge halten muss? Keine Ahnung, um ehrlich zu sein. Aber im Berufsleben später kann das gut sein.
Egal, ob ich in der Wirtschaft, der Forschung oder sonst einem Unternehmen arbeite - Vorträge gibt es überall.

air
hut Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Egal, ob ich in der Wirtschaft, der Forschung oder sonst einem Unternehmen arbeite - Vorträge gibt es überall.

Das freut mich aber... Big Laugh
chocolate4ever Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von system-agent
Aber aufs Abi habe ich auch nicht gelernt und die Abi-Vorbereitungswoche fand ich toll, da hab ich dann endlich mal Dan Brown Bücher gelesen Augenzwinkern .


xD na das ist natürlich auch ne Art sich vorzubereiten^^



Naja bei den Referaten macht mir der Vortrag selbst keine Angst. Aber die Arbeit davor ist schlimm....vorallem wnen man von dem Fach keine Ahnung hat (wie bei mir in Mathe und Physik z.B. ^^). das zu verstehen und dann auch noch so den anderen beizubringen, damit sie das verstehen ist für mich dann wohl die größere herausforderung.
Airblader Auf diesen Beitrag antworten »

Hihi,

kleine Anekdote aus der Übungsgruppe:

Wir sollten beweisen, dass jede beschränkte und monotone Folge konvergiert. Jemand votiert, soll vorrechnen, kommt an die Tafel und spricht:

"Wir wissen aus der Schule, dass eine monotone und beschränkte Folge konvergiert. Da nach Aufgabe die Folge monoton und beschränkt ist, konvergiert sie also."

Ich war so baff über diese Beweisstrategie, dass ich echt nichts mehr sagen konnte. Ähnlich erstaunt, aber leicht grinsend meinte unser Tutor dann "This proof works, because this proof works".

air
kiste Auf diesen Beitrag antworten »

Erstaunlicherweise mogeln sich so viele Leute durch die Übungen.
Was manche Leute als Aufgaben lösen bezeichnen würde ich mich nie trauen zu votieren geschockt
Airblader Auf diesen Beitrag antworten »

Geht mir ähnlich. In Physik merke ichs immer wieder. Ich traue mich da zT nicht, Aufgaben zu votieren und komme deswegen schon fast in die Not, genügend Punkte zu haben - und andere schaffen es votierterweise gerade so, die Angaben aus der Aufgabe an die Tafel zu bringen und nennen das Vorrechnen. unglücklich

air
Manus Auf diesen Beitrag antworten »

Bei uns muss man in Analysis nicht vorrechnen, was dazu führt, dass sich kaum einer aus der Gruppe mal traut und an sich immer die 3 gleichen vorne stehen.

Naja, dafür sind die vorgestellten Lösungen halt auch immer so gut wie einwandfrei; auch ein Vorteil Big Laugh .
Cel Auf diesen Beitrag antworten »

Wir mussten in Ana (I) immer so Minitests schreiben a la:

Geben Sie eine Folge mit genau zwei Häufungspunkten an!

Nennen Sie den Satz von Heine!

etc. ...

Also ganz einfache Sachen, ich fands aber ganz gut und sinnvoll.
Airblader Auf diesen Beitrag antworten »

Wir schreiben in Ana auch alle zwei Wochen Kurztests. Finde sie auch sinnvoll, da sie zum zügigen Nacharbeiten "zwingen".
Wir müssen bei denen 50% erreichen, um den Übungsschein zu bekommen.

@ Manus

So ist es in unserer LAAG-Projektübung auch. Das ist furchtbar. Ich und zwei andere machen ständig alles, die anderen haben nie etwas.
Allerdings fällt das nun unter "unzureichender Teilnahme an der Übung" und es fielen erste Warnungen, den Schein nicht zu erhalten.

air
hut Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Airblader
Ähnlich erstaunt, aber leicht grinsend meinte unser Tutor dann "This proof works, because this proof works".


Zufällig ein Auslandstudium? geschockt (Mir ist klar, dass auch deutsche Professoren sehr wohl Englisch können, aber ich frag einfach mal smile )
Airblader Auf diesen Beitrag antworten »

Zum Einen wars nicht der Professor, sondern der Tutor (Student höheren Semesters), zum anderen: Nein. Das ist einfach ein englischer Spruch den er so gesagt hat. Augenzwinkern
Ich studiere in Stuttgart, was meines Wissens nach sehr Deutsch ist. Big Laugh

air
sulo Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Airblader
Ich studiere in Stuttgart, was meines Wissens nach sehr Deutsch ist.



Nun ja, es gibt auch ein Stuttgart in Kansas, USA... Big Laugh
Airblader Auf diesen Beitrag antworten »

Wie geil ist das denn. Man lernt nie aus. Big Laugh

air
sulo Auf diesen Beitrag antworten »

Allerdings dürfte Stuttgart, Kansas mit seinen 45 Einwohnern wohl kaum über eine Uni mit mathematischer Fakultät verfügen... Big Laugh
Airblader Auf diesen Beitrag antworten »

Ja - steht so ja auch auf der Homepage. Und unter "Local Home Business" fällt eine Universität sicherlich nicht. Augenzwinkern

Auch lustig ist die Aussprache "Stu-Gert". Klingt fast wie die schwäbische Aussprache von "Stuttgart".

air
Manus Auf diesen Beitrag antworten »

Naja, vllt gibt's ja ein Prediger-Seminar oder etwas ähnliches, bei dem man sich günstig einen Doktortitel zulegen kann.
Airblader Auf diesen Beitrag antworten »

Mhm. Im Gegensatz zu anderen solcher Pseudo-Titel kann ich mich damit vielleicht sogar bewerben. "Ich habe in Stuttgart einen Doktortitel gemacht". Big Laugh

air
IfindU Auf diesen Beitrag antworten »

Müsstest halt im Vorstellungsgespräch vorscihtig sein:

Falsch:
Zitat:
Airblader zum zukünftigen Boss:
Ich habe in Stuttgart studiert und dort promoviert


Richtig:
Zitat:
Airblader zum zukünftigen Boss:
Ich habe in Stuttgart studiert und in Stuttgart promoviert


Beim ersten könnte man es wohl als Lügen ansehen, da es impliziert dass es eine Stadt und nicht 2 verschiedene wären. Und das zweite klingt seltsam Hammer
Airblader Auf diesen Beitrag antworten »

Vermutlich wollen die sowieso einen Nachweis sehen. Augenzwinkern
So oder so - ich studiere lieber im hiesigen Stuttgart weiter, statt in so ein Kaff wie Stu-Gert auszuwandern.

air
Kääsee Auf diesen Beitrag antworten »

traurig niemand kann/will mir bei meiner Aufgabe helfen
hut Auf diesen Beitrag antworten »

Schon jemand was von der Internationalen Junior Science Olympiade gehört? Big Laugh
Habe heute am Schwarzen Brett gesehen, dass sie momentan scheinbar läuft Freude
Abakus Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von hut
Schon jemand was von der Internationalen Junior Science Olympiade gehört? Big Laugh


Erstaunlich, was es nicht alles gibt.

Als Schüler kann man alternativ natürlich auch ein Schüler-Unternehmen gründen, wie wäre sowas?

Grüße Abakus smile
Kääsee Auf diesen Beitrag antworten »

@hut: da können wir jetzt ja gar nicht mehr mitmachen traurig
Zitat:
Mitmachen können alle Schülerinnen und Schüler allgemein- und berufsbildender Schulen, die am 31.12. des Jahres, in dem die IJSO stattfindet, das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.
hut Auf diesen Beitrag antworten »

Zitat:
Original von Kääsee
@hut: da können wir jetzt ja gar nicht mehr mitmachen traurig
Zitat:
Mitmachen können alle Schülerinnen und Schüler allgemein- und berufsbildender Schulen, die am 31.12. des Jahres, in dem die IJSO stattfindet, das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.


Hatte ich sowieso nicht vor Big Laugh
Kääsee Auf diesen Beitrag antworten »

ich auch nicht Big Laugh
ich dachte, du bist so schlau, du willst da bestimmt mitmache ;D
hut Auf diesen Beitrag antworten »

Wie kommst du denn darauf, dass ich schlau sei? verwirrt
Es gibt übrigens auch eine Chemie- und Biologie-Olympiade geschockt
Kääsee Auf diesen Beitrag antworten »

Es ist eine Tatsache, dass du schlau bist Augenzwinkern
Machst du bei den anderen Olympiaden mit?
hut Auf diesen Beitrag antworten »

Wo sind die Belege? Augenzwinkern

Ach quatsch, schau dir nur mal die Aufgaben an! Big Laugh
Kääsee Auf diesen Beitrag antworten »

muahaha ich hab eine 1 im Geschichtsreferat Big Laugh Big Laugh Big Laugh
tigerbine Auf diesen Beitrag antworten »

Respekt
Kääsee Auf diesen Beitrag antworten »

aber im Zeugnis krieg ich eine 3. Dann dürft ihr mal raten, was ich in den HÜs hatte Big Laugh Big Laugh (eine 6 hat schonmal nicht gezählt Big Laugh )
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »