Die Bahnfahrt (lateral) gelöst

Neue Frage »

arakita Auf diesen Beitrag antworten »
Die Bahnfahrt (lateral) gelöst
Tanzen

Nun denn auf ein neues!!

Der Präsident einer bedeuteten Bank an der Wall Street stieg eines Morgens in eine überfüllte Bahn. Er war dabei äußerst nervös und angespannt. Als er später wieder ausstieg, war er seine Sorgen los.

Wieso?


fröhlich
Joerghamster Auf diesen Beitrag antworten »

ich behaupte mla er mßte eie präsentation machen, hatte alle unerlagen in nem koffer dabei und der wurde ihm geklaut. damit konnte er die präsentation nicht mehr halten und war damit seine sorgen los ??
 
 
arakita Auf diesen Beitrag antworten »
Die Bahnfarht
Tanzen

Leider nein, aber äusserst interessant

fröhlich
sommer87 Auf diesen Beitrag antworten »

War in der Bahn jmd, der ihm die sorgen gemacht hat?

vll ein Kontrolleur und er hatte keine Fahrkarte?
oder ein Verbrecher, vor dem er angst hatte?
meerkatze Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Die Bahnfarht
Er war nervös, weil er neue Aktien gekauft hatte.
In der Bahn konnte er beim Sitznachbarn auf dem
Laptop die Kurse verfolgen. Die Aktien waren
gestiegen, also kein Grund mehr zur Nervosität.
arakita Auf diesen Beitrag antworten »
Die Bahnfarht
Nein, keiner von beiden
arakita Auf diesen Beitrag antworten »
RE: Die Bahnfarht
Nein auch das nicht. Aber sehr interessante Gedankengänge!

RE: Die Bahnfarht

--------------------------------------------------------------------------------
Er war nervös, weil er neue Aktien gekauft hatte.
In der Bahn konnte er beim Sitznachbarn auf dem
Laptop die Kurse verfolgen. Die Aktien waren
gestiegen, also kein Grund mehr zur Nervosität.
sommer87 Auf diesen Beitrag antworten »

hat eine person seine angst verursacht?
oder eine sache?
arakita Auf diesen Beitrag antworten »
Die Bahnfarht
in gewisser weise ja
sommer87 Auf diesen Beitrag antworten »

was denn jetzt?
Person oder Sache Augenzwinkern
Oder beides??
arakita Auf diesen Beitrag antworten »

eine person hat schuld das er angst vor einer gewissen sache hat
sommer87 Auf diesen Beitrag antworten »

oha, jetzt wird kniffelig smile

kannte er schon vorher diese person?
ist sie mit ihm verwand?
ein arbeitskollege?
oder jmd. von der konkurenz?

Sorry, fällt mir eben erst ein: soll da überhaupt wie ein lateral ablaufen?
oder willst du eher fertige lösungsvorschläge haben?
arakita Auf diesen Beitrag antworten »
Die Bahnfarht
oha, jetzt wird kniffelig

kannte er schon vorher diese person? ja
ist sie mit ihm verwand? ja
ein arbeitskollege? nein
oder jmd. von der konkurenz? nein

Sorry, fällt mir eben erst ein: soll da überhaupt wie ein lateral ablaufen? lateral
oder willst du eher fertige lösungsvorschläge haben? wenn du es weißt oder Vorschläge hast, gern
sommer87 Auf diesen Beitrag antworten »

Ist es seine Frau?
Sein Mann (man weiß ja nie... Augenzwinkern )
Sein Kind?
Seine Eltern?

Will er heiraten und hat seinen Ring verloren?
Als er aussteigt sieht er aber ne Juwilier?
oder findet den Ring wieder Hammer
arakita Auf diesen Beitrag antworten »

Ist es seine Frau? nein
Sein Mann (man weiß ja nie... ) nein
Sein Kind? ja
Seine Eltern? nein

Will er heiraten und hat seinen Ring verloren? nein
Als er aussteigt sieht er aber ne Juwilier? nein
oder findet den Ring wieder nein
Joerghamster Auf diesen Beitrag antworten »

oookkk Augenzwinkern

er war angespannt weil er sein kind dabei hatte und angst hate das er es verlieren könnte. auf dem weg zu seiner haltestelle hat die bahn in der nähe des kindergartens / schule gehalten und das kind ist dort hingegangen nd als er dann ausgestiegen ist hatte er seine sorgen ( das kind ) los ???????????
arakita Auf diesen Beitrag antworten »

Tanzen

nein, das Kind blieb während der ganzen Fahrt bei ihm
Joerghamster Auf diesen Beitrag antworten »

hmmmmpffff

traurig

verwirrt

dann eben mal weitergrübeln
arakita Auf diesen Beitrag antworten »

smile

bin ja mal gespannt wann du es raus kriegst. ich bin heute noch bis 17 uhr hier
Joerghamster Auf diesen Beitrag antworten »

kann es sein das er angst hat das das kind ihn in irgendeiner form blamiert, es aber ganz friedlich war und er deswegen seine sorgen los ist ???
arakita Auf diesen Beitrag antworten »

leider nein
sommer87 Auf diesen Beitrag antworten »

hat er angst, dass sein kind was kaputt macht?
hat er angst, weil sein kind etwas dabei hat, was es verlieren könnte?

hat er einfach so angst um sein kind, als er aussteigt sieht er aber, dass jmd da ist der sich gut um es kümmern wird?
(zB auf ner klassenfahrt...)
arakita Auf diesen Beitrag antworten »

hat er angst, dass sein kind was kaputt macht? nein
hat er angst, weil sein kind etwas dabei hat, was es verlieren könnte? nein

hat er einfach so angst um sein kind, als er aussteigt sieht er aber, dass jmd da ist der sich gut um es kümmern wird? nein
(zB auf ner klassenfahrt...)

Tip: das Kind ist kein Kleinkind
Joerghamster Auf diesen Beitrag antworten »

dumme idee ^^

er hat platzangst und das kind ist nicht gewickelt und stinkt deswegen so, das alle ihm platz machen ?? ^^
sommer87 Auf diesen Beitrag antworten »

ist das "kind" jugendlich (14-18 Jahre)
oder erwachsen?

lebt es noch beim vater / der familie?
arbeitet es auch bei der bank?

ist es ein sohn?
eine tochter?
(ist das egal? Hammer )
arakita Auf diesen Beitrag antworten »

1. ja
2. nein
3. spielt keine Rolle
4. spielt keine Rolle
5. ja
6. nein
sommer87 Auf diesen Beitrag antworten »

also mal zusammenfassen:

wir haben einen Vater, der bei der Bank arbeitet.
Der fährt mit seinem jugendlichen sohn mit der bahn und hat dabei angst.
wenn er aussteigt ist die aufeinmal weg.


hat sein sohn etwas dabei, was ihm angst macht?
macht ihm der sohn angst?
macht er sich über etwas sorgen?
sind diese sorgen beruflich?
familier?
arakita Auf diesen Beitrag antworten »

hat sein sohn etwas dabei, was ihm angst macht? NEIN
macht ihm der sohn angst? NEIN
macht er sich über etwas sorgen? JA
sind diese sorgen beruflich? NEIN
familier? NEIN
Joerghamster Auf diesen Beitrag antworten »

haben die sorgen etwas mit seinem sohn zu tun ?
arakita Auf diesen Beitrag antworten »

nein die betreffen sein Wohlergehen
Joerghamster Auf diesen Beitrag antworten »

hat er platzangst
arakita Auf diesen Beitrag antworten »

nein hat er nicht
Joerghamster Auf diesen Beitrag antworten »

hmmpf ok ab jetzt sag ich nichts mehr da ich gerade die lösung gefunden hab

is aber sehr schwer drauf zu kommen Augenzwinkern
arakita Auf diesen Beitrag antworten »

na dann schieß mal los
Joerghamster Auf diesen Beitrag antworten »

ich will den anderen den spaß nciht verderben, habs gerade durch zufall auf nem anderen forum gelesen
arakita Auf diesen Beitrag antworten »

Dann schickst du es mir per mail
Joerghamster Auf diesen Beitrag antworten »

hast ne pm
sommer87 Auf diesen Beitrag antworten »

brtrifft es sein eigenes wohlergehen oder das seines sohnes?
Xeb Auf diesen Beitrag antworten »

In den New Yorker U-Bahn tunneln gibt es ja bekanntlich Werbeplakate, die während der Fahrt wie ein Film an den Fahrgästen vorbeiziehen. Der Mann arbeitet bei der Bank, also könnte man annehmen, dass ihm sein Geld doch sehr lieb ist. Kinder können leicht durch Werbung beeinflusst werden. Also hat der Mann vlt Angst davor, dass sein Kind in der Werbung etwas sieht, was seinem Kind gut gefällt, weshalb es den Vater 'anpumpen' könnte. Dies passiert aber nicht, weshalb der Vater beim aussteigen erleichtert ist.

...is nur mal n Versuch verwirrt
GMjun Auf diesen Beitrag antworten »

Er hatte, als er einstieg, keine gültige Fahrkarte und war deswegen beunruhigt und nervös, er hatte Angst das ihm der Schaffner beim schwarzfahren ertappt, als er ausstieg war er seine Sorge los, denn er konnte ja nicht mehr beim schwarzfahren erwischt werden.
Neue Frage »
Antworten »



Verwandte Themen

Die Beliebtesten »
Die Größten »
Die Neuesten »